Förderzeitraum abgelaufen

Ehrenamtliche Seniorenberaterinnen und Seniorenberater im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen

Im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen werden ehrenamtliche Seniorenberaterinnen und Seniorenberater als "mobile Anlaufstellen" eingesetzt.

Förderzeitraum

September 2013 bis August 2016

Programm

Anlaufstellen für ältere Menschen

Umsetzungsprojekt

Arbeitsfeld: Bürgerschaftliches Engagement und Teilhabe fördern

Kurzbeschreibung

Der Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen ist stark vom demografischen Wandel betroffen. Schon jetzt ist jede beziehungsweise jeder Vierte über 65 Jahre alt, mit stark steigender Tendenz. Das Angebot der Seniorenberaterinnen und Seniorenberater ermöglicht der älteren Bevölkerung im Landkreis eine Hilfe zur selbstständigen Lebensführung bis ins hohe Alter. Dabei fungieren die Beraterinnen und Berater als eine "mobile Anlaufstelle", die je nach Bedarf ihre Beratungstätigkeit zu Hause bei den Seniorinnen und Senioren anbieten. Ziel ist es, ein Netzwerk von ehrenamtlichen Seniorenberaterinnen und Seniorenberatern zu schaffen, die einerseits selbst an gesellschaftlichen Entwicklungsprozessen direkt teilhaben und andererseits durch ihr Engagement anderen Seniorinnen und Senioren helfen möchten.

Antragsteller und Projektträger

Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen
Bahnhofstraße 2
91781 Weißenburg

Aktuelles aus dem Projekt

Flyer: EhrenamtlicheR SeniorenberaterIn - PDF, 2,7 MB
©altmühlenfranken