Feuchter Seniorenzentrum „Gottfried Seiler“: Grundstein gelegt

Am 19. Juli 2019 wurde der symbolische Grundstein für das Seniorenzentrum der Rummelsberger Diakonie gelegt.

Der eigentliche Bau der Einrichtung ist bereits gestartet. Bisher wurde die Kellerdecke fertig gestellt und die Rohbauarbeiten haben begonnen. Geplant ist die Eröffnung des Feuchter Seniorenzentrums für September 2020.

Architekt Christoph Arnold versenkte die Zeitkapsel im symbolischen Grundstein. Darin enthalten sind unter anderem die Baupläne des Seniorenzentrums Gottfried Seiler sowie eine aktuelle Tageszeitung.

Der 1. Bürgermeister der Marktgemeinde Feucht Konrad Rupprecht, Landrat Armin Kroder, der stellvertretende Dekan Matthias Halbig und Vorstand Dienste der Rummelsberger Diakonie Karl Schulz (von links) führten gemeinsam die traditionellen Hammerschläge aus.

Die dazugehörige Pressemitteilung finden Sie hier.