Prüfen, ob die eigene Wohnung altersgerecht ist

Die meisten der folgenden Fragen sollten Sie mit Ja beantworten können

Zugang zur Wohnung

  • Ist die Wohnung ohne Stufen und Schwellen zu erreichen?
  • Wenn Treppen als Zugang überwunden werden müssen, gibt es einen Aufzug oder andere Lösungen zur Überwindung von Höhenunterschieden?
  • Gibt es im Treppenhaus beidseitig Handläufe?
  • Ist der Balkon oder die Terrasse ohne Stufen zu erreichen?
  • Ist der Wohnungsflur mindestens 120 cm breit, damit Sie sich auch mit einem Gehwagen dort bequem bewegen können?
  • Ist die Klingel gut hör- beziehungsweise sichtbar?

Ausstattung des Bades

  • Hat das Bad eine bodengleiche Dusche, die leicht begehbar ist?
  • Wenn nicht, gibt es eine Stelle im Bad, wo problemlos eine bodengleiche Dusche nachgerüstet werden kann?
  • Gibt es in der Dusche einen Klappsitz oder einen Hocker?
  • Gibt es Haltegriffe im Bad beziehungsweise sind die Wände so stabil, dass bei Bedarf Haltegriffe montiert werden können?
  • Ist die Rutschgefahr in der Dusche oder Wanne durch Aufkleber oder eine sichere Badematte vermindert?
  • Können Sie das WC selbstständig benutzen?
  • Hat der Toilettensitz die richtige Höhe?
  • Können Sie sich vor dem Waschtisch bequem setzen und sich dann im Spiegel sehen?
  • Schlägt die Badtür nach außen auf und kann sie im Notfall von außen entriegelt werden?
  • Gibt es vor dem WC und dem Waschbecken eine Bewegungsfläche von mindestens 120 mal 120 cm?

Ausstattung der Küche

  • Hat die Küche eine Sitzgelegenheit?
  • Sind die Arbeitsplatte und die Kochstelle unterfahrbar, falls Sie auf den Rollstuhl angewiesen sind?
  • Haben Sie eine Herdüberwachung mit Abschaltautomatik?
  • Sind die Küchengeräte und Schränke gut erreichbar?

Ausstattung des Wohn- und Schlafbereiches

  • Hat das Bett die richtige Höhe, sodass Sie leicht aufstehen können?
  • Ist das Bett von drei Seiten zugänglich, damit im Pflegefall ungehindert Hilfe geleistet werden kann?

Allgemeines

  • Haben die Türen eine Breite von 80 beziehungsweise 90 cm, damit Sie diese auch mit mobilen Transportmitteln ungehindert passieren können?
  • Sind in allen Räumen Fenster, die man leicht öffnen kann?
  • Liegen die Kabel in einem Kabelkanal, um ein Stolpern zu vermeiden?
  • Sind die Teppiche rutschfest verlegt, damit sich keine Kanten aufstellen können?
  • Sind die wichtigsten Bedienelemente (Lichtschalter, Türgriffe, Steckdosen) in einer Höhe von 85 cm angebracht?

Diese Checkliste können Sie auch herunterladen:

Prüfen, ob die eigene Wohnung altersgerecht ist - PDF, 117 KB