Cäcilia-Schwarz-Förderpreis für Innovation in der Altenhilfe

Der Preis des Deutschen Vereins für öffentliche und private Fürsorge wendet sich an Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler, die in ihrer Masterarbeit, Dissertation, Habilitation oder einer anderen bedeutenden wissenschaftlichen Arbeit innovative Entwicklungen und neue Erkenntnisse darstellen, mit denen älteren Menschen für lange Zeit ein hohes Maß an selbstständiger Lebensweise ermöglicht werden kann.

Der Preis, der mit 10.000 € dotiert ist, kann Einzelpersonen und Forschergruppen zuerkannt werden.

Einsendeschluss ist der 27. Februar 2017.

Weitere Meldungen aus dem Jahr 2016