Grußwort der Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Portraitfoto der Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey. Link öffnet das Bild vergrößert in einer Lightbox.
Foto: Bundesregierung / Jesco Denzel

Sie wollen bis ins hohe Alter aktiv und selbstbestimmt leben? Sie wollen, dass Ihre Wohnung dafür geeignet ist und Sie wünschen sich soziale Kontakte im Wohnumfeld? Sie suchen Tipps für Angehörige oder beschäftigen sich im Freundeskreis mit dem Thema? Das Bundesseniorenministerium stellt mit der Internetseite "Zuhause im Alter" Informationen und Angebote bereit, wie ein selbstbestimmtes Leben im Alter, auch bei zunehmendem Bedarf an Hilfe und Pflege, gelingen kann.

Denn wer im Alter zuhause lebt, wünscht sich nicht nur eine Wohnung mit altersgerechter Ausstattung, frei von Schwellen und Barrieren. Gefragt sind auch Möglichkeiten, sich einbringen zu können und Angebote, die bei Bedarf Unterstützung und Begleitung im Alltag bieten. Viele Menschen suchen im Alter auch neue Formen des gemeinschaftlichen und generationenübergreifenden Wohnens mit gegenseitiger Unterstützung in der Gemeinschaft und weitergehenden Angeboten und Dienstleistungen.

Auf dieser Internetseite finden Sie viele Informationen und anschauliche Beispiele, wie eine Wohnung altersgerecht gestaltet und selbstständiges Wohnen durch eine aktive Nachbarschaft und gute wohnortnahe Dienstleistungsangebote unterstützt werden kann. Ich wünsche Ihnen, dass Sie für Ihr Interesse am Wohnen im Alter viele hilfreiche Anregungen finden!

Unterschrift der Bundesfamilienministerin in blauer Tinte.

Dr. Franziska Giffey
Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend