Förderzeitraum abgelaufen

Anlaufstellen für ältere Menschen in Thale und den zehn Ortsteilen

Ein akteurs- und ressortübergreifendes Netzwerk in Thale bietet Hilfe und Unterstützung für Seniorinnen und Senioren.

Förderzeitraum

Januar 2014 bis Dezember 2016

Programm

Anlaufstellen für ältere Menschen

Umsetzungsprojekt

Arbeitsfeld: Niedrigschwellige, wohnortnahe Angebote schaffen

Kurzbeschreibung

Aufgrund des hohen Anteils von Seniorinnen und Senioren in der Stadt Thale und seinen Ortsteilen,
errichtet das Sozialzentrum Bode e. V. eine Anlaufstelle für ältere Menschen. Geboten werden Beratung, Unterstützung und Hilfestellung bei alltäglichen Aufgaben. Dazu gehört auch die Unterstützung im sozialen, finanziellen, gesundheitlichen und häuslichen Bereich, um ein selbstbestimmtes Leben im eigenen Wohnumfeld zu ermöglichen. Für die Anlaufstellen wird auf einem bereits bestehenden Netzwerk mit Akteuren aus betreuten Wohnformen, Pflegediensten, Wohnungsgesellschaften, Institutionen, Seniorengruppen, dem Kreisseniorenbeirat, Vereinen und Arztpraxen der Stadt, den Ortschaftsräten und Ortsbürgermeistern sowie der Stadtverwaltung der Kernstadt selbst aufgebaut.

Antragsteller und Projektträger

Sozialzentrum Bode e. V.
Karl-Marx-Str. 3
06502 Thale

Aktuelles aus dem Projekt

Besprechung mit Kaffeetafel.
Foto: © Sozialzentrum Bode