Förderzeitraum abgelaufen

Begegnung im Stadtteil Hüsten und Dezentrale Seniorenlotsinnen und Seniorenlotsen in Sundern

In dem dicht besiedelten Arnsberg und in dem eher ländlich geprägten Sundern bieten standortspezifische Anlaufstellen passende Lösungen für die Bedürfnisse der älteren Bevölkerung.

Förderzeitraum

Januar 2015 bis Dezember 2016

Programm

Anlaufstellen für ältere Menschen

Umsetzungsprojekt

Arbeitsfeld: Niedrigschwellige, wohnortnahe Angebote schaffen

Kurzbeschreibung

In Arnsberg-Hüsten bietet eine lokale Anlaufstelle verschiedene, auf ältere Menschen ausgerichtete Möglichkeiten für gesellschaftlichen Teilhabe, Bewegung, Freizeit und Kultur. Im "Raum der Begegnung" werden diese dann auf niedrigschwelligem Weg mit Informations- und Beratungsangeboten rund um das Leben und Wohnen im Alter verknüpft. Durch aufsuchende Hilfen werden Menschen zudem direkt in ihrem Zuhause erreicht. Lokale Akteure entwickeln in Kooperation mit der Anlaufstelle generationenübergreifende Angebote. In der ländlichen Stadt Sundern – und später auch in der Stadt Arnsberg – qualifizieren sich Ehrenamtliche als Seniorenlotsinnen und Seniorenlotsen und bieten aufsuchende Beratungs- und Informationsangebote für ältere Menschen. Das Projekt findet in Kooperation mit den Stadtverwaltungen und der Arnsberger Wohnungsbaugesellschaft statt.

Antragsteller und Projektträger

Caritas-Verband Arnsberg-Sundern e. V.
Hellefelder Straße 27-29
59821 Arnsberg

Aktuelles aus dem Projekt

Einladung zur Humorschulung - PDF, 264 KB
© Caritas-Verband Arnsberg-Sundern e. V.

Plakat Seniorenlotse - PDF, 252 KB
© Caritas-Verband Arnsberg-Sundern e. V.

Flyer: Werden Sie Seniorenlotse! - PDF, 264 KB
© Caritas-Verband Arnsberg-Sundern e. V.

Plakat: Werden Sie Seniorenlotse! - PDF, 223 KB
© Caritas-Verband Arnsberg-Sundern e. V.

Flyer Ansprechpartner - PDF, 220 KB
© Caritas-Verband Arnsberg-Sundern e. V.