Förderzeitraum abgelaufen

Städtische Leitstelle "Älterwerden"

Die Angebote des Generationshauses in Hennef werden erweitert, um ältere Menschen zu beraten und Akteurinnen und Akteure der Altenhilfe besser zu vernetzen.

Förderzeitraum

November 2013 bis Oktober 2015

Programm

Anlaufstellen für ältere Menschen

Umsetzungsprojekt

Arbeitsfeld: Niedrigschwellige, wohnortnahe Angebote schaffen

Kurzbeschreibung

Die Stadt Hennef befindet sich im ländlichen Raum und zählt, neben der Stadt-Mitte, noch 90 weitere Dörfer zu ihrer Gemeinde. Als zentrale Anlaufstelle gibt es in Hennef-Mitte ein Generationshaus. Hier befinden sich verschiedene Einrichtungen, wie eine Kindertagesstätte, eine Familienberatungsstelle und ein Seniorenbüro. Aufgrund der immer weiter steigenden Zahl älterer Menschen ist im Generationshaus zudem die Leitstelle "Älterwerden" errichtet worden. So werden bereits bestehende Beratungsangebote ausgebaut, Maßnahmen zur Verbesserung der Lebensqualität Älterer voran gebracht und das ehrenamtliche Engagement gefördert. Neben ihrer Beratungsfunktion übernimmt die Leitstelle auch eine Vermittlerfunktion zu anderen Einrichtungen und Akteuren. So wird die Vernetzung Aller im Bereich der Altenhilfe Tätigen verbessert.

Werkzeuge aus dem Projekt

Seminar zur praktischen Unterstützung in der Seniorenarbeit

Erst durch die Mithilfe ehrenamtlicher Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist es möglich, zahlreiche Angebote, wie beispielsweise Erzählcafés, PC-Kurse oder verschiedene Vorträge für Seniorinnen und Senioren, im Seniorenbüro Hennef anzubieten. Vor ihrem Einsatz wurden die Ehrenamtlichen in einem zweitägigen Seminar geschult. In diesem Rahmen bekamen die Helferinnen und Helfer Informationen über alle Angebote und die jeweiligen Ansprechpersonen. Zusätzlich wurde mit ihnen das Verhalten in verschiedenen Gesprächssituationen erprobt. Diese Seminare sollen eine umfassende und zielgruppengerechte Beratung ermöglichen.

Seniorenportal der Stadt Hennef

Zur Information über seniorenspezifische Themen hat die Stadt Hennef die Internetseite "Seniorenportal Hennef" als zentrale und öffentliche Plattform aufgebaut. Hier können sich Bürgerinnen und Bürger unter anderem über die Themen Wohnen und Mobilität, finanzielle Unterstützungen, Vergünstigungen, Vorsorge und Themen der Pflege und Gesundheit informieren. In der Rubrik "Seniorenmagazin" berichtet ein ehrenamtliches Redaktionsteam über relevante Veranstaltungen und Aktivitäten aus der Stadt.

Antragsteller und Projektträger

Stadt Hennef
Amt für soziale Angelegenheiten
Frankfurter Straße 97
53773 Hennef

Aktuelles aus dem Projekt

Blick über Publikum auf eine Frau an einem Podest und einer Leinwand im Hintergrund.
22 Frauen und 10 Männer stehen zu einem Gruppenbild zusammen.

Fotos: Stadt Hennef