Präsentation Bundesmodellprogramm beim Kongress „Armut und Gesundheit“

Logo Kongress Armut und Gesundheit 2016

Gemeinschaftlich wohnen mit Versorgungssicherheit

Am 16. März 2016 präsentierte Dr. Johanna Krawietz, FORUM Gemeinschaftliches Wohnen e. V., Bundesvereinigung, auf der diesjährigen Satellitenveranstaltung des Kongresses "Armut und Gesundheit" in Berlin, Ansätze ältere Menschen mit Unterstützungsbedarf in Gemeinschaftliches Wohnen zu integrieren.

Anhand der Modellprojekte NEUES WOHNEN Thyrsusstraße in Trier und Allengerechtes Wohnen Burgrieden des vom Bundesfamilienministerium geförderten Modellprogramms "Gemeinschaftlich wohnen, selbstbestimmt leben", zeigte die fachliche Referentin, beispielhaft Lösungswege der Versorgungssicherheit in gemeinschaftlichen Wohnprojekten auf. Der Vortrag fand im Rahmen des Forums Wohnformen im Alter statt.

Die Dokumentation der Veranstaltung steht Ihnen hier zur Verfügung: www.gesundheitliche-chancengleichheit.de/satellit-armut-gesundheit/satellit-2016