Galia III – Solidarisch leben im Quartier

Modellprogramm

Gemeinschaftlich wohnen, selbstbestimmt leben

Förderschwerpunkt B "Bezahlbares Wohnen, besonders für Menschen mit niedrigem Einkommen"

Drei vierstöckige Neubauten vor der Anlage der Vorgärten.  Link öffnet das Bild vergrößert in einer Lightbox.
Foto: Uschi Küster, Galia e. V.

Kurzbeschreibung

Aufgrund der guten Resonanz und Auslastung der Vorgängerprojekte Galia I und II realisiert der von engagierten Seniorinnen und Senioren gegründete Verein "Gemeinsam aktiv leben im Alter" (Galia e. V.) im Saarbrücker Stadtteil Rastpfuhl das dritte Wohnprojekt für Menschen aller Generationen, die gemeinschaftlich in einer verbindlichen Nachbarschaft wohnen möchten.

Unter dem Motto "Alt und Jung gemeinsam  –  Wege des sozialverträglichen und bezahlbaren Wohnens" möchte das Projekt auch Personengruppen mit geringem Einkommen den Weg ins gemeinschaftliche Wohnen ermöglichen. Dabei bedient sich Galia erneut dem bewährten Weg der Finanzierung durch einen Investor mit dem anschließend Einzelmietverträge abgeschlossen werden. Diese Finanzierungsform erleichtert den Zugang von Projektmitgliedern, die über ein geringes Kapital in der Startphase verfügen. Haushalte mit geringen Einkünften sollen zudem von der Zahlung von Miete und Nebenkosten für den Gemeinschaftsraum befreit werden. Galia III verzichtet bewusst auf die Eigentumsvariante, um Menschen in besonderen Lebenslagen zu integrieren.

Der Neubau mit 18 Wohneinheiten ist Teil eines Neubauensembles aus fünf Gebäuden. Eine Wohnung  im Erdgeschoss des Haus V wird zum Gemeinschaftsraum umgestaltet. Die neue Bewohnerschaft soll eng in das bestehende Galia-Netzwerk eingebunden werden, das neben Möglichkeiten zum Wissens- und Erfahrungsaustausch Raum für gemeinsame Aktivitäten und Kontakte bietet.

Antragsteller und Projektträger

GaliA e. V. Gemeinsam aktiv leben im Alter
Im Knappenroth 25
66113 Saarbrücken

www.galiasaar.de

Informationen der Programmgeschäftsstelle

finden Sie hier