Gründung eines Wohnprojekts in Selbstverwaltung - dauerhaft gemeinschaftlich und bezahlbar!

Modellprogramm

Gemeinschaftlich wohnen, selbstbestimmt leben

Förderschwerpunkt B "Bezahlbares Wohnen, besonders für Menschen mit niedrigem Einkommen"

Kurzbeschreibung

Gemeinschaft.Sinn e. V. ist eine Gruppe von Menschen, die ein gemeinschaftliches und selbstverwaltetes Wohnprojekt im Herzen von Lüneburg realisieren möchte. Im Neubau sollen bis zu 42 Menschen unterschiedlichen Alters von 0 bis 50+ und mit verschiedenen Lebensentwürfen ein neues Zuhause finden, das langfristig bezahlbar bleibt und ein selbstbestimmtes Leben in Gemeinschaft über mehrere Lebensphasen hinweg ermöglicht. Vorgesehen sind 10 Wohneinheiten, meist rollstuhlgerecht und barrierereduziert, für Einzelpersonen, Kleingruppen und größere Wohnzusammenhänge. Zudem ist ein nicht-kommerzieller Veranstaltungs- und Gruppenraum geplant, der Platz für Vorträge, Workshops, Ausstellungen und Gruppentreffen bietet und damit nachhaltig zur Quartiersentwicklung beitragen soll. Das Projekt wird nach dem Modell des Mietshäusersyndikat (MHS) umgesetzt. Mit dieser Organisationsform möchte die Projektgruppe dauerhaft sozialverträglichen Mietwohnraum schaffen sowie das Haus im gemeinschaftlichen Eigentum errichten und selbst verwalten.

Antragsteller und Projektträger

Gemeinschaft.Sinn. e. V. - Wohnprojektinitiative Lüneburg
Konrad-Adenauer-Straße 60
21337 Lüneburg

www.gemeinschaftsinn.wordpress.com

gemeinschaft.sinn[at]posteo.de

Informationen der Programmgeschäftsstelle

finden Sie hier