Wohnprojekt Ro70 - Neues Wohnen und Arbeiten im alten Klinikum Weimar

Modellprogramm

Gemeinschaftlich wohnen, selbstbestimmt leben

Förderschwerpunkt C "Gnerationengerechte Wohnumgebung, Vielfalt und Inklusion"

Luftbild eines großen Hofes mit Baumlandschaft. Link öffnet das Bild vergrößert in einer Lightbox mit Bildergalerie.
Foto: Christoph Hara

Kurzbeschreibung

Ein ehemaliges Klinikum aus den 1930er Jahren wird in ein generationenübergreifendes Wohnprojekt umgewandelt. Durch die Organisationsform als Genossenschaft können sich die circa 200 Bewohnerinnen und Bewohner als Mitglieder der Genossenschaft in die Entscheidungsprozesse des Vorhabens und beim späteren Wohnen einbringen. Auf diese Weise soll bedarfsorientierter Wohnraum mit hoher Identifikation seiner Bewohnerschaft geschaffen werden. Insbesondere für ältere Menschen und Menschen mit besonderem Betreuungsbedarf bietet das Projekt die Möglichkeit, weiterhin am gesellschaftlichen Leben teilhaben zu können. Ein entsprechendes Angebot an barrrierearmen beziehungsweise barrrierefreien Wohnungen für mobilitätseingeschränkte Menschen wird geschaffen.

Antragsteller und Projektträger

Wohnprojekt Ro70 eG in Gründung
Goetheplatz 9b
99423 Weimar

www.ro70weimar.wordpress.com

Informationen der Programmgeschäftsstelle

finden Sie hier