Praxisbeispiele

Die Modellförderung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Im Rahmen einer Pilotphase werden bundesweit Projekte gefördert, die zeigen, wie das häusliche Wohnen bei Pflegebedüftigkeit stabilisiert werden kann.

Neben Wohn- und Unterstützungsangeboten auf Zeit sowie gemeinsamer Erholung von Pflegebedürftigen und Angehörigen geht es auch um Beratung und Wissenstransfer.

Häusliches Wohnen und Pflege

Bundesweit

Temporäre Wohnangebote für Personen mit Unterstützungsbedarf - eine Handreichung

weiterlesen
Bundesweit

Broschüre „Urlaub mit der Familie - Familienerholung für Menschen mit Handicap, Pflegebedürftige und Angehörige mit Pflegeverantwortung"

weiterlesen
Nordrhein-Westfalen / Bonn

Palliativgarten Uniklinikum Bonn

Errichtung eines Palliativgartens zur Erholung für Pflegebedürftige und ihre Angehörigen

weiterlesen
Hamburg / Hamburg

Gäste- und Pflegewohnung im Quartier St. Georg, Hamburg

weiterlesen
Hamburg / Hamburg

Aufbau einer Nachtversorgung und einer Pflege-/ Gästewohnung auf Zeit innerhalb der Quartiersentwicklung Spannskamp (Hamburg - Stellingen)

weiterlesen
Sachsen / Jonsdorf

Entlastung durch Mobilität – Anschaffung eines Transporters für Menschen mit Rollstuhl

weiterlesen
Brandenburg / Prötzel

Wohnen, Unterstützung und Aktivierung für Menschen aller Altersgruppen und ihre Angehörigen

weiterlesen
Bayern / Schwarzenbruck

Errichtung eines Seniorenzentrums zur Entlastung pflegender Angehöriger

weiterlesen
Bayern / Steingaden

Entlastungsangebote für Familien, in denen eine Angehörige/ein Angehöriger mit Demenz gepflegt wird

weiterlesen