Temporäre Wohnangebote für Personen mit Unterstützungsbedarf - eine Handreichung

Projektstandort: bundesweit

Pilotphase

Häusliches Wohnen stärken, pflegende Angehörige entlasten

Kurzbeschreibung

Temporäre Wohnformen werden zunehmend als Unterstützungs- und Entlastungsangebot für Pflegebedürftige und Angehörige nachgefragt,  um Wohn- und Versorgungsübergänge flexibel und ohne Brüche zu gestalten und das Wohnen im vertrauten sozialen Umfeld weiterhin zu ermöglichen.

Unterschiedliche Träger haben begonnen, hierzu Modelle zu entwickeln, zum Beispiel als Erweiterung des Bielefelder Modells ein "Pflegewohnen auf Zeit" oder auch die Nutzung von Gästeappartements im Bereich des Gemeinschaftlichen Wohnens.

Fotos: FORUM Gemeinschaftliches Wohnen e. V.

Im Rahmen des Projekts ermittelt und evaluiert das FORUM Gemeinschaftliches Wohnen e. V., Bundesvereinigung, bestehende temporäre Wohnangebote. Auf Basis dieser Bestandsanalyse wird eine Handreichung erarbeitet, in der Beispielprojekte vorgestellt werden, die sich besonders zur Vervielfältigung eignen. Ergänzt werden diese durch Empfehlungen zur Förderung dieser Wohnformen.

Kontakt

FORUM Gemeinschaftliches Wohnen e. V., Bundesvereinigung
Hildesheimer Straße 15
30169 Hannover

Telefon: 0511/16 59 10-60
haeuslicheswohnen[at]fgw-ev.de

Informationen der Programmgeschäftsstelle

finden Sie hier