Förderzeitraum beendet

Mobile Wohnberatung, Bremen

Neues Wohnen - Beratung und Kooperation für mehr Lebensqualität im Alter

Das Projekt

  • Mobile Wohnberatung des "Forum Ältere Menschen Bremen e. V."
  • Beweggrund für den Aufbau einer mobilen Wohnberatung in Bremen war der Wunsch, Fragen nach den Möglichkeiten selbstständigen Wohnens im Alter mit neuen Engagementfeldern für Ältere in Verbindung zu bringen.

Der Standort

Hans-Böckler-Straße 9
28217 Bremen
Bremen
www.familienzentrum-mobile.de/p_faemb.html

Was es bietet

Im mobilen Beratungsteam engagieren sich freiwillig (überwiegend ältere) Menschen, die Fachkenntnisse zum Beispiel aus den Bereichen Planen und Bauen, Gesundheit, Pflege und Gerontologie mitbringen.
Sie beraten ältere Menschen auf Wunsch in deren Wohnung (daher "mobil") über Möglichkeiten des altersgerechten Umbaus und andere Alternativen des selbstständigen Wohnens. Die "aufsuchende" Beratung ermöglicht es, direkt auf die Gegebenheiten in der Wohnung oder im Haus einzugehen, situationsangemessene Tipps zu geben und bei Bedarf weitere Ansprechpartner zu nennen.

Neben Einzelpersonen spricht die mobile Wohnberatung auch Wohnungsunternehmen an und trägt mit Veranstaltungen und Informationsständen dazu bei, die Beschäftigung mit dem Thema "Neues Wohnen im Alter" zu fördern.
Die Freiwilligen werden für ihre Aufgabe qualifiziert und treffen sich regelmäßig zum fachlichen Austausch.

Nach einer Modellförderung im Rahmen des Modellprogramms "Neues Wohnen - Beratung und Kooperation für mehr Lebensqualität im Alter" wird das mobile Beratungsteam durch das Forum Ältere Menschen Bremen fachlich weiter begleitet. Unterstützt wird das mobile Beratungsteam auch durch das Amt für Soziale Dienste Bremen.

Projektdetails

Träger

Forum Ältere Menschen Bremen e. V.