Programmgeschäftsstelle besichtigt Projekt Wohntraum im Berliner Rollbergkiez

Zwei Frauen und ein Mann stehen vor einer Großbaustelle. Link öffnet das Bild vergrößert in einer Lightbox mit Bildergalerie.
Foto: FGW e. V.

Dass das Projekt Wohntraum inzwischen auch baulich Gestalt annimmt, zeigte sich bei der Besichtigung der Baustelle im Berliner Rollbergkiez am 29. August 2018 durch die Geschäftsstelle des Modellprogramms Gemeinschaftlich wohnen, selbstbestimmt leben.

Wohnträumerin Marion Geisler berichtete, dass die Gruppe froh sei, dass die Phase der Standortsuche nun vorbei sei und man sich auf das Leben in der Gemeinschaft und erste Kontakte in das Quartier konzentrieren könne.

Maximillian Vollmer von STATTBAU Berlin erläuterte den Projektstand.

Für September 2018 sind Gespräche mit der landeseigenen Stadt und Wohnbauten GmbH vereinbart, in denen der vertragliche und organisatorische Rahmen für das Projekt abgesteckt werden soll.

Mehr Informationen

zum Projekt Wohntraum finden Sie hier.

Blick auf eine Großbaustelle mit Kran. Link öffnet das Bild vergrößert in einer Lightbox mit Bildergalerie.
Foto: FGW e. V.