Ein Spatenstich für mehr LebensRaum in Hildesheim

Eine größere Gruppe jüngerer und älterer Menschen mit Spaten. Link öffnet das Bild vergrößert in einer Lightbox.
Foto: LebensRaum Hildesheim e. V.

Gemeinsam mit dem Bauunternehmer Burkhard Kattge sowie der zukünftigen Leitung der ambulanten Betreuung Frau Kilian von der Gemeinnützigen Gesellschaft für inklusive Betreuungsleistungen (GIS) feierten die zukünftigen Bewohnerinnen und Bewohner und deren Eltern am 24. November 2018 den symbolischen Spatenstich. Ins Leben gerufen und mit viel Einsatz und Engagement getragen, wurde das Modellprojekt LebensRaum Hildesheim von Eltern, die für ihre erwachsen gewordenen Kinder mit Behinderung keine passenden Wohnangebote in Hildesheim und Umgebung finden konnten.

In zentraler Lage werden bis zum Sommer 2019 elf barrierefreie Wohneinheiten mit eigenem Bad, Balkon oder Terrasse und auf Wunsch einer Kochzeile entstehen.

Eine Wohnung wird von den Betreuungskräften genutzt.

Zusätzlich sind Gemeinschaftsräume und ein Pflegebad vorgesehen.

Das inklusive Wohnprojekt ermöglicht jungen Erwachsenen mit Behinderung mehr Selbstbestimmung und Selbstständigkeit im Wohnalltag.

Informationen

zum Projekt finden Sie hier.