Der Deutsche Alterspreis 2015 – jetzt bewerben!

Gesucht werden die besten Ideen im und für das Alter in der Stadt!

Der Anteil älterer Menschen an der Gesamtbevölkerung in Deutschland nimmt stetig zu. Aus diesem Grund sind gerade Städte und Gemeinden gefordert, das Lebensumfeld bezogen auf Mobilität, Versorgung und Freizeit altersgerecht zu entwickeln.

Die Robert Bosch Stiftung zeichnet seit 2012 jährlich die besten Ideen im und für das Alter aus und hat den Deutschen Alterspreis 2015 für das Thema Stadt ausgeschrieben.
Der Preis steht unter der Schirmherrschaft von Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig und ist mit insgesamt
120.000 Euro dotiert.

Gesucht werden in diesem Jahr Initiativen, die aufzeigen, wie und wo ältere Menschen mit ihrer Leistungsfähigkeit, ihrem Engagement und ihrer Kreativität das Leben mitgestalten können.
Aber auch Städte und Gemeinden selbst, die durch eine altersfreundliche Umgestaltung des Umfelds zu einem langen aktiven Leben und zum Dialog aller Generationen beitragen.

Die Auswahl erfolgt durch eine Jury aus Vertreterinnen und Vertretern von Praxis, Wissenschaft, Politik und Gesellschaft.

Weitere Informationen

zum Portal der Robert Bosch Stiftung: www.bosch-stiftung.de

zur Meldung des Bundesfamilienministeriums: www.bmfsfj.de/aktuelles