Fachtagung Inklusion und Vielfalt im Wohnen in Weimar am 13.11.2018

Deckblatt eines Flyers mit großem Foto. Link öffnet das Bild vergrößert in einer Lightbox.
Foto: Wohnprojekt Ro70 eG

Die Geschäftsstelle des Modellprogramms "Gemeinschaftlich wohnen, selbstbestimmt leben" lädt herzlich zur

Fachtagung Inklusion und Vielfalt im Wohnen
am Dienstag, den 13. November 2018 von 12:30 bis 16:30 Uhr
in der Notenbank Weimar, Steubenstraße 15, 99423 Weimar

ein.

Die Fachtagung ist ein wichtiger Baustein in der Gesamtstrategie des Modellprogramms und der Pilotphase "Häusliches Wohnen stärken, pflegende Angehörige entlasten". Ziel ist es, inklusive und innovative Wohnformen in Deutschland stärker zu verbreiten.

Mit Fachleuten aus der Wohnungswirtschaft, von Wohlfahrtsverbänden, Stiftungen, der Pflege und weiteren Akteurinnen und Akteuren aus dem Bereich der Behindertenhilfe und des Wohnens soll diskutiert werden, welche Erfahrungen sie beim Aufbau und im Betrieb inklusiver Wohnformen gemacht haben, wo förderliche und hemmende Faktoren liegen und welche Anforderungen an zukünftige Projekte zu formulieren sind. Vorgestellt werden Ergebnisse und beispielgebende Projekte aus dem Modellprogramm, die gemeinschaftliches Wohnen mit erweiterten Bausteinen zu Versorgung und Unterstützung verbinden, um Inklusion im Gemeinschaftlichen Wohnen zu erreichen.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Programm (PDF, 3,5 MB).

Anmeldungen bitte bis zum 31. Oktober 2018 an anmeldung[at]fgw-ev.de