Beispiel Vrees

Innovative Verbindung von digitalen und zwischenmenschlichen Hilfen

Nah an den Menschen, ihren Bedürfnissen und Wünschen – und nah an der demografischen Entwicklung, der Alterung der Gesellschaft und daran, hieraus eventuell sogar Chancen zu machen: Für ein Gemeinwesen, das lebenswert ist, niemanden ausgrenzt und den Menschen die Möglichkeit bietet, auch im hohen Alter, bei Einschränkungen oder Pflegebedarf weiter im vertrauten Umfeld zu leben und zu "ihrer" Gemeinde dazuzugehören. Hierzu wurde in Vrees in den vergangenen Jahren viel getan: Ein Bürgerhaus als Ort des Kennenlernens und der Begegnung, mit Tagespflege und Sozialstation, Versammlungsraum, Bibliothek und Jugendräumen, darüber hinaus barrierefreie Wohnungen und und eine ambulant betreute Wohngemeinschaft mit einem demenzgerechten Garten.

Erweitert wird die Vielfalt nun um eine technische Komponente. Ein Assistenzsystem soll Menschen helfen, sich im Alltag in der häuslichen Wohnumgebung zurechtzufinden – und notfalls Hilfe zu organisieren. Hierzu gehören Sensoren, ein Notrufsystem und eine sogenannte Inaktivitätsmeldung, die Alarm gibt, wenn zu lange keine Bewegung verzeichnet wird . Unterstützt wird das System durch ehrenamtliche Helferinnen und Helfer und durch Schulungen und Handreichungen für die betroffenen Menschen selbst. Verbunden wird das Assistenzsystem mit einer digitalen kommunalen Plattform, auf der zahlreiche Dienstleistungen des täglichen Lebens abrufbar sind, darunter Veranstaltungshinweise und ein Bürgerbus, der auch außerhalb der regulären Fahrpläne für Mobilität sorgt. Auf die neuen Angebote hat die Gemeinde nun im Rahmen eines Projektauftakts in den Räumen des Bürgerhauses hingewiesen.    

Die Gemeinde Vrees ist ein Standort im Projekt "Altwerden gemeinsam – Wohnen, Technik und Begegnung für ein besseres Leben im Alter", das im Rahmen des Modellprogramms Leben wie gewohnt vom Bundesfamilienministerium gefördert wird. Ziel des Programms ist es, das selbstbestimmte Leben und Wohnen auch im hohen Alter und bei Beeinträchtigungen zu unterstützen – durch die Bildung gemeinschaftlicher und inklusiver Wohnformen, durch Teilhabe und Mobilität und den Einsatz technischer und digitaler Hilfen.

Weitere Informationen

Gemeinde Vrees
https://sgwerlte.de/gemeinde-vrees.php

Kurzdarstellung Modellprogramm "Leben wie gewohnt"
hier

Ältere Menschen und Digitalisierung - Achter Altersbericht der Bundesregierung
https://www.bmfsfj.de/bmfsfj/service/publikationen/aeltere-menschen-und-digitalisierung-159700