Hessische Stiftung blickt auf 20-jährige Erfolgsgeschichte zurück

Anschub eines Demenzzentrums durch Bundesförderung im Programm "Anlaufstellen"

Der Unternehmer Hans Breuer gründete im Jahr 2000 in Frankfurt am Main die Hans und Ilse Breuer-Stiftung mit dem Ziel, die Grundlagenforschung zu Demenz zu fördern und die Lebenssituation von demenzkranken Menschen und ihren Angehörigen zu verbessern. Um dem steigenden Bedarf an präventiven Unterstützungsangeboten Rechnung zu tragen, fördert die Stiftung Projekte unter anderem in den Bereichen Versorgung, Betreuung und Therapie, um das Leben der Erkrankten und ihren Familien zu erleichtern.

2010 hat die Stiftung die Entscheidung getroffen, ein Beratungs- und Informationszentrum zum Thema Demenz aufzubauen und die Voraussetzungen für eine ambulant betreute Wohngruppe zu schaffen. Unterstützt durch eine Förderung im Bundesprogramm "Anlaufstellen für ältere Menschen" konnten Ende 2014 neun an Demenz erkrankte Menschen in das umfassend sanierte "StattHaus Offenbach" einziehen, die in einer Wohn-Pflege-Gruppe gemeinsam von Angehörigen, einem ambulanten Pflege- und Betreuungsteam, freiwilligen Helferinnen und Helfern sowie von der Stiftung begleitet werden. Vielfältige Angebote für Betroffene und Angehörige - von Seminaren, Informationsveranstaltungen und Beratungen bis hin zur Tagesbetreuung - schaffen einen ganzheitlichen Ansatz und helfen den Erkrankten, ein weitgehend selbstbestimmtes und authentisches Leben im häuslichen Umfeld zu führen.

Aber auch auf eine langjährige Förderung der wissenschaftlichen Demenz-Grundlagenforschung kann die Stiftung zurückblicken. Bislang wurden 19 Projekte und Organisationen in dem mit 100.000 Euro dotierten Alzheimer-Forschungspreis gewürdigt. Zudem wurde es möglich gemacht, den naturwissenschaftlichen Nachwuchs mit 30 Promotionsstipendien zu fördern.

Aufgrund ihres beispielgebenden Engagements wurde die Stiftung 2016 vom Hessischen Ministerium für Soziales und Integration als Stiftung des Jahres ausgezeichnet.

"Zuhause im Alter" und das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend freuen sich über den nachhaltigen Weg der Stiftung und wünschen weiterhin viel Erfolg im Sinne der betroffenen Menschen.

Weitere Informationen

Hans und Ilse Breuer Stiftung - Demenzzentrum StattHaus in Offenbach:
https://www.breuerstiftung.de/alzheimer-info/statthaus-offenbach

Portrait der Stiftung im „Familien-Blickpunkt“ Offenbach
https://www.familien-blickpunkt.de/magazin/engagement-fr-menschen-mit-demenz-20-jahre-hans-und-ilse-breuer-stiftung.html

Programm "Anlaufstellen für ältere Menschen"
Abschlussdokumentation

Weitere Rückblicke auf Förderprojekte