Hinweise zu früheren Terminen

Hier finden Sie chronologisch sortiert Hinweise zu früheren Terminen rund um das Thema Wohnen im Alter:

18. bis 22. März 2019: Sorge, Vorsorge, Fürsorge: Alternative Wohn- und Lebensformen in der Gesellschaft des langen Lebens

Ort: Würzburg
In einer von Pluralisierung, Singularisierung, Alterung und individueller Gestaltbarkeit geprägten Gesellschaft stellt sich verstärkt die Frage, wie das individuelle Alter würdevoll und in gesellschaftlicher Teilhabe gestaltet und umgesetzt werden kann.
weitere Informationen

16. März 2018: 1. Mainzer Wohnprojektetag

Ort: Mainz
Der erste Mainzer Wohnprojektetag versteht sich als Kontaktbörse für und mit Mainzer Baugemeinschaften, ob im Eigentum, als Genossenschaft oder als Mietprojekt. Neben der Präsentation der Gruppen, besteht für potentielle Mitstreiterinnen und Mitstreiter sowie Interessierte die Möglichkeit, direkt Kontakt aufzunehmen und sich an den Thementischen in kleiner Runde auszutauschen und zu informieren oder einfach nur bei einem Kaffee Gleichgesinnte zu treffen.
weitere Informationen

14. bis 16. März 2019: Deutscher Pflegetag

Ort: Berlin
Fachvorträge, Podiumsdiskussionen und praxisorientierte Workshops bilden die Themen und Trends in der Pflege ab. Die Fachausstellung schafft eine Plattform zum Erfahrungsaustausch. Der Deutsche Pflegetag richtet sich an Pflegefachkräfte, Pflegeschülerinnen und Pflegeschüler, Pflegeinteressierte sowie Pflegemanagerinnen und Pflegemanager gleichermaßen.
weitere Informationen

12. bis 14. März 2019: Wie/wo kann (oder soll) mein Kind leben?

Ort: Hannover
Das Seminar gibt einen Überblick über Wohnalternativen und Raum für Diskussionen, wie bestehende Einrichtungen im Interesse der Menschen mit Behinderungen verändern werden können. Projekte berichten über ihren Weg, ihre Probleme auf dem Weg und ihre Ergebnisse. Und es wird um die Frage gehen, wo schwerstbehinderte Kindern eigentlich leben wollen und können.
weitere Informationen

11. März 2019: Auch bei Pflege daheim leben. Beratung und Unterstützung im Alltag

Ort: Kupferzell
Menschen wollen heute möglichst lange selbständig und selbstbestimmt zu Hause im vertrauten Umfeld leben, auch wenn sie auf Pflege und Unterstützung angewiesen sind. Mit Akteuren aus Organisationen und Initiativen vor Ort wird gezeigt, wie Pflege und Unterstützung in der Region ganz praktisch gelebt und nah am Menschen umgesetzt wird. Ausgewählte Beispiele aus der Praxis verdeutlichen die vielfältigen Chancen und Betätigungsfelder für bürgerschaftlich Engagierte in der Pflege.
weitere Informationen

09. März 2018: 6. Kölner Wohnprojektetag

Ort: Köln
Der diesjährige Wohnprojekttag steht unter dem Motto "Mit gemeinschaftlichem Bauen und Wohnen Stadtgesellschaft verändern". Wohnprojekte, die bereits gemeinsam wohnen oder dies planen und noch Mitglieder suchen, stellen sich vor. Fachleute, die Unterstützung für Wohnprojekte anbieten, werden vertreten sein. Vorträge und ein Begleitprogramm werden die fachliche und politische Diskussion in Köln (und NRW) anregen und das Anliegen des gemeinschaftlichen Bauens und Wohnens vorantreiben.
weitere Informationen

08. März 2019: Tag des barrierefreien Tourismus 2019

Ort: Berlin
Im Rahmen des Veranstaltungsprogramms werden aktuelle Entwicklungen in den Themenfeldern barrierefreies Reisen und Inklusion durch Fachexpertinnen und Fachexperten in Vorträgen präsentiert und während einer Podiumsdiskussion reflektiert.
weitere Informationen

06. und 07. März 2019: Frühjahrsakademie des Forum Seniorenarbeit NRW

Ort: Dortmund
Der Austausch steht im Zeichen des miteinander voneinander Lernens. Workshops und Impulse werden von erfahrenen Praktikerinnen und Praktikern gestaltet und bieten Raum für offene Diskussionen. Vorgestellt und präsentiert werden ressourcenorientierte Projekte, die von anderen in angepasster Form übernommen und nachgemacht werden können.
weitere Informationen

26. Februar 2019: Auch bei Pflege daheim leben. Beratung und Unterstützung im Alltag

Ort: Calw
Menschen wollen heute möglichst lange selbstständig und selbstbestimmt zu Hause im vertrauten Umfeld leben, auch wenn sie auf Pflege und Unterstützung angewiesen sind. Mit Akteurinnen und Akteuren aus Organisationen und Initiativen vor Ort wird gezeigt, wie Pflege und Unterstützung in der Region ganz praktisch gelebt und nah am Menschen umgesetzt wird. Ausgewählte Beispiele aus der Praxis verdeutlichen die vielfältigen Chancen und Betätigungsfelder für bürgerschaftlich Engagierte in der Pflege.
weitere Informationen

25. und 26. Februar 2019: Erbbaurechtskongress 2019

Ort: Dortmund
Vorträge die sich mit rechtlichen Fragen und aktuellen Erkenntnissen zum Erbbaurecht befassen. Zusätzlich gibt es eine Podiumsdiskussion zum Thema "Markt oder Ausgeber: Wer bestimmt den Erbbauzins?".
weitere Informationen

22. Februar 2019: Fortbildung zum Wohnberater / zur Wohnberaterin für ältere Menschen und für Menschen mit Behinderungen

Ort: Hannover
Von März bis Dezember 2019 findet die nächste zertifizierte Fortbildung zum Wohnberater / zur Wohnberaterin
für ältere und behinderte Menschen Niedersächsische Fachstelle für Wohnberatung in Kooperation mit kom.fort statt. Die Bildungsprämie in Höhe von 500 Euro kann je nach persönlichen Voraussetzungen beantragt werden.
weitere Informationen

22. Februar 2019: Auch bei Pflege daheim leben. Beratung und Unterstützung im Alltag

Ort: Biberach
Menschen wollen heute möglichst lange selbstständig und selbstbestimmt zu Hause im vertrauten Umfeld leben, auch wenn sie auf Pflege und Unterstützung angewiesen sind. Mit Akteurinen und Akteuren aus Organisationen und Initiativen vor Ort wird gezeigt, wie Pflege und Unterstützung in der Region ganz praktisch gelebt und nah am Menschen umgesetzt wird. Ausgewählte Beispiele aus der Praxis verdeutlichen die vielfältigen Chancen und Betätigungsfelder für bürgerschaftlich Engagierte in der Pflege.
weitere Informationen

21. und 22. Februar 2019: Workshop: Barrierefreies Bauen und Wohnen

Ort: Trier
Workshop zum Erwerb des Markenzeichens "Generationsfreundlicher Betrieb". Das bundesweit gültige Zeichen richtet sich an Handwerksbetriebe und handwerksnahe Betriebe, die generationenfreundliche Produkte und Dienstleistungen entwickeln, anbieten und wirksam vermarkten möchten.
weitere Informationen

Robotische Systeme für die Pflege

Bundesweit - 19. Februar 2019
Ziel ist es, innovative Forschungs- und Entwicklungsvorhaben der Mensch-Technik-Interaktion zu fördern, welche die Selbstständigkeit und das Wohlbefinden von Pflegebedürftigen stärken, Pflege- und Betreuungskräfte sowie Angehörige physisch und psychisch entlasten und einen Beitrag zu einer qualitätsvollen Pflege leisten.
weitere Informationen

14. Februar 2019: Webinar des Projekts Demografiewerkstatt Kommunen "Beteiligungsprozesse in kommunaler Praxis"

Ort: Online
Anhand von gelungenen Beispielen aus der DWK-Praxis werden in diesem Webinar zwei unterschiedliche Ansätze kommunaler Gestaltung diskutiert: die "Zukunftswerkstatt" als kooperativer Schritt zur Entwicklung einer kommunalen Demografiestrategie und die Ausbildung zur Dorfmoderatorin/zur Dorfmoderatorin" als Methode zur bürgerschaftlichen Aktivierung im ländlichen Raum.
weitere Informationen

14. Februar 2019: Berliner Stammtisch für inklusives Wohnen

Ort: Berlin
Dominik Peter vom Berliner Behindertenverband referiert. Nach dem Motto "Es gibt Geld, man muss es nur abrufen." dreht sich diesmal alles um die Finanzierung inklusiver Wohngemeinschaften.
weitere Informationen

13. Februar 2019:Themenabend Genossenschaftsprojekte

Ort: München
Wie setzen sich Projektkosten zusammen? Welche Finanzierungsbausteine gibt es? Wie setzt sich die Miete zusammen? Welche Anforderungen stellt die Bank an eine Finanzierung? Dieser Themenabend richtet sich an Interessierte und Initiativen, die eine Genossenschaft gründen möchten.
weitere Informationen

12. Februar 2019: Jahrestagung Ambulant betreute Wohngemeinschaften in Bayern

Ort: München
Eingebettet zwischen der häufig sehr belastenden Pflegesituation im häuslichen Umfeld und der stationären Versorgung in einer Einrichtung, sind ambulant betreute Wohngemeinschaften aus der Versorgungskette, auch in kleinen Gemeinden, nicht mehr wegzudenken. Eingeladen sind auch interessierte Bürgerinnen und Bürger.
weitere Informationen

12. Februar 2019: Speed-Dating! Wohninitiativen kennenlernen im DAM

Ort: Frankfurt am Main
Mehrere Wohninitiativen, die für ihre Wohnprojekte noch nach Mitstreiterinnen und Mitstreiter suchen, stellen sich im Deutschen Architekturmuseum vor. Für Interessierte ist dies eine effiziente Methode, einen raschen Überblick zu bekommen und Kontakte zu geeigneten Gruppen zu knüpfen.
weitere Informationen

08. Februar 2019: Den ländlichen Raum stärken: Neue Wohn- und Pflegeformen als Basis für eine nachhaltige Ortsentwicklung

Ort: Hildesheim
Neue Wohnmodelle wie gemeinschaftliche Wohnprojekte und ambulant betreute Wohngemeinschaften bieten die Perspektive, auch bei hohem Pflege- und Betreuungsbedarf im vertrauten Umfeld wohnen bleiben zu können. Nach einer Einführung zur Realisierung solcher Projekte sowie Informationen zu Fördermöglichkeiten werden realisierte Projekte vorgestellt.
Flyer - PDF, 2,2 MB

06. und 07. Februar 2019: Seminarreihe Projektmanagement Baugemeinschaften

Ort: Stuttgart
Die modular aufgebaute Seminarreihe bietet einen Einstieg in das Themenfeld Baugemeinschaften und ermöglicht auch bereits in dem Bereich tätigen Personen, ihr Fachwissen zu vertiefen.
weitere Informationen

06. Februar 2019: Themenabend Genossenschaften gründen

Ort: München
Dieser Themenabend richtet sich an Interessierte und Initiativen, die mehr über die Wohnform Genossenschaft und deren Gründung erfahren möchten.
weitere Informationen

05. Februar 2019: Altersgerecht bauen und Sanieren

Ort: München
Durch geschickte und vorausschauende Planung kann mittels einfacher Bau- oder Umbaumaßnahmen mehr Komfort für alle im Haus erreicht und zusätzlich auch Sicherheit bis ins hohe Alter gewährleistet werden. Im Rahmen des Vortrags der Volkshochschule München werden auch Fördermöglichkeiten angesprochen.
weitere Informationen

04. und 05. Februar 2019: Sozial- und Seniorengenossenschaften erfolgreich gründen

Ort: Stuttgart
Praktisches Wissen über Neugründungen sowie die einzelnen Schritte von der Konzeptentwicklung bis zur Eintragung einer Sozialgenossenschaft ist wenig verbreitet. In dem Seminar werden die wichtigsten Anforderungen mit vielen Gründungshilfen und –werkzeugen vermittelt.
weitere Informationen

01. Februar 2019: Fachtagung Cluster-Wohnen

Ort: Berlin
Die Tagung hat das Ziel, die Ergebnisse des BBSR-geförderten Forschungsprojekts "Cluster-Wohnungen für baulich und sozial anpassungsfähige Wohnkonzepte einer resilienten Stadtentwicklung" vorzustellen und zu diskutieren.
weitere Informationen (unter dem obigen Titel zu finden)

25. bis 27. Januar 2019: Anders wohnen. Selbstverwaltet – gemeinschaftlich – solidarisch

Ort: Zülpich
Immer mehr Menschen möchten gerne anders wohnen – aber wie beginnen? Wie funktioniert das, auch mit wenig Geld? Nach einer kurzen Einführung in das weite Feld solidarischen Wirtschaftens werden Beispiele selbstverwalteter Hausprojekte in Stadt und Land vorgestellt und kritisch reflektiert.
weitere Informationen

21. Januar 2019: Fachtag Begegnungsstätten in Bayern

Ort: Nürnberg
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie ehrenamtlich Engagierte aus bayerischen Begegnungsstätten für ältere Menschen oder Mehrgenerationenhäusern sind eingeladen, sich mit den Möglichkeiten und der Bandbreite von Erfahrungen und Konzepten zu befassen und eine Plattform für Vernetzung und Austausch zu nutzen.
weitere Informationen

14. bis 19. Januar 2019: BAU 2019

Ort: München
Eine Messe für Architektur, Materialien und Systeme in der Baubranche. Viele Ausstellerinnen und Aussteller zeigen Materialien, Technologien und Systeme für Wirtschafts-, Wohnungs- und Innenausbau im Neubau und im Bestand.
weitere Informationen

Deutscher Generationenfilmpreis

Bundesweit - 15. Januar 2019
Ob groß angelegtes Projekt, Erstlingswerk oder spontaner Smartphone-Clip: der Deutsche Generationenfilmpreis zeichnet nicht-professionelle Filmschaffende aus. Das Jahresthema 2019 lautet: "Filmarchiv reloaded – Neuer Blick auf alte Bilder".
weitere Informationen

14. Januar 2019: Werkstatt Konzeptvergabeverfahren

Ort: Berlin
Im Rahmen des Runden Tisches Liegenschaftspolitik veranstaltet die Initiative StadtNeudenken eine Werkstatt zum Thema Konzeptvergabeverfahren bei Verkauf oder Überlassung von öffentlichen Grundstücken jenseits des Höchstpreises an vielfältige Akteure der Stadtentwicklung. In einer Ausstellung werden verschiedene Konzeptvergabeverfahren in zehn Kommunen in Deutschland vorgestellt.
weitere Informationen

28. Dezember 2018 bis 02. Januar 2019: ÖKODORF-Festival

Ort: Butzbach/Taunus
Überregionales ÖKODORF-Festival für Gemeinschaften, Gründungsgruppen sowie Interessierte.
weitere Informationen

13. Dezember 2018: Tagung "Zukunftsmodell Genossenschaftlich Wohnen"

Ort: Berlin
Informationen über die Zukunft der Genossenschaften, aktuelle Herausforderungen sowie künftige Chancen dieser nachhaltigen und bewohnerorientierten Unternehmensform.
weitere Informationen

10. Dezember 2018: 1. Offene Wohnprojektberatung

Ort: Leipzig
Ein Beratungsangebot für alle, die ein Wohnprojekt gründen möchten, für Mieterinnen und Mieter, die zusammen ihr Haus kaufen und selbstverwalten möchten und für Eigentümerinnen und Eigentümer, die mit Wohnprojekten zusammenarbeiten möchten.
weitere Informationen

09. Dezember 2018: Workshop "Roboter bauen & programmieren"

Ort: Berlin
In diesem Großeltern-Enkel-Workshop der Firma Haba und des Vereins Wege aus der Einsamkeit e. V. können Alt & Jung gemeinsam die Welt der Robotik entdecken. In Teams bauen sie Roboter selbst zusammen und lernen, diese zu programmieren, um gemeinsam aufregende Aufgaben zu meistern.
weitere Informationen

05. und 06. Dezember 2018: 3. Deutscher EngagementTag 2018

Ort: Berlin
Mit der Veranstaltung soll bürgerschaftliches Engagement als zentraler Faktor für das Gelingen einer lebendigen und demokratischen Gesellschaft sichtbar gemacht werden. Zudem wird eine Plattform für Diskussionen, Wissenstransfer und Vernetzung für die vielfältigen Akteure aus dem Engagementbereich geboten.
weitere Informationen

29. November 2018: "Das Land lebt doch!" - Konferenz der Akteure 2018

Ort: Berlin
Der ländliche Raum ist mit schrumpfenden Dörfern und strukturschwachen Gegenden ins Gerede gekommen. Doch hier wirken - kaum sichtbar und anderen unbekannt - viele, sehr engagierte Menschen für notwendige gesellschaftliche Veränderungen und ein gutes Leben. Dies möchte die Konferenz der Akteure ändern und zeigen: Das Land lebt doch!
weitere Informationen

27. November 2018: Tagung „Neue Wohn- und Versorgungsmodelle in der Praxis sozialer Dienste“

Ort: Mainz
Neue ambulante Wohn- und Versorgungsformen gelten als Modelle für eine älter werdende Gesellschaft. Auf der Tagung geht es um die Chancen und Herausforderungen für die Sozial- und Wohnungswirtschaft und neue Formen der Vernetzung im Sozialraum.
weitere Informationen

20. November 2018: Fortbildung Ambulant betreute Wohngemeinschaften initiieren und umsetzen

Ort: Hannover
Das Seminar beleuchtet die Thematik "Ambulant betreute Wohngemeinschaften" anhand von guten Beispielen sowohl aus Sicht der Wohnungswirtschaft als auch der ambulanten Pflegedienste, der Angehörigen und der Kommunen.
weitere Informationen

19. November 2018: 11. Niedersächsischer Fachtag "Wohnen im Alter"

Ort: Nienburg/Weser
Individuelle und strukturelle Wohnungsanpassung in Niedersachsen – wie kann es weiter gehen? Das ist das Thema des diesjährigen Fachtages. Es geht um die Wohnberatung und um bezahlbare Wohnungen ohne beziehungsweise mit wenigen Barrieren im Bestand. Wie ist der aktuelle Stand und was kann getan werden, um die Rahmenbedingungen zu verbessern?
weitere Informationen

15. November 2018: 8. Norddeutscher Wohn-Pflege-Tag

Ort: Neumünster
Entlang der Frage "Wie viel Digitales verträgt Soziales?" wird über den Einsatz von technischen Unterstützungsmöglichkeiten im Umfeld von Wohnen im Alter diskutiert. Wie können Chancen und Risiken ausbalanciert werden und welche Perspektiven eröffnen sich?
weitere Informationen

15. November 2018: Baukultur für das Quartier - Prozesskultur durch Konzeptvergabe

Ort: München
Konzeptverfahren für die Grundstücksvergabe helfen Kommunen, lebendige und gemischte Quartiere in hoher städtebaulicher und architektonischer Qualität zu entwickeln. Anhand von zehn Best-Practice-Beispielen werden die Möglichkeiten der Konzeptvergabe untersucht.
weitere Informationen

15. November 2018: Webinar "Finanzierung der Genossenschaft durch Mitgliederdarlehen"

Ort: online
Der Zentralverband deutscher Konsumgenossenschaften e. V. bietet regelmäßig Seminare zur Genossenschaftsgründung an. Alle die vorhaben, in einer Genossenschaft aktiv zu werden, finden hier Möglichkeiten zur Fortbildung.
weitere Informationen

13. November 2018: Fachtagung des FORUM: "Inklusion und Vielfalt im Wohnen"

Ort: Weimar
Die Fachtagung des FORUM Gemeinschaftliches Wohnen e. V., Bundesvereinigung ist ein wichtiger Baustein in der Gesamtstrategie des vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend geförderten Modellprogramms "Gemeinschaftlich wohnen, selbstbestimmt leben" und der Pilotphase "Häusliches Wohnen stärken, pflegende Angehörige entlasten". Ziel ist es, inklusive und innovative Wohnformen in Deutschland stärker zu verbreiten.
weitere Informationen

10. November 2018: Wohn-Kontaktbörse 2018

Ort: Ravensburg
Auf der gemeinsamen Veranstaltung des VIA-Institut und der Stiftung trias werden sich im Entstehen begriffene Wohnprojekte vorstellen. Willkommen sind alle Menschen, die neue Wohnformen suchen, mit anderen zusammen Neues wagen oder ihre alte Wohnung tauschen wollen.
weitere Informationen

8. und 9. November 2018: Berliner Pflegekonferenz

Ort: Berlin
Die zum fünften Mal stattfindende Berliner Pflegekonferenz bietet Raum für den Austausch aller an der Pflege beteiligten Akteurinnen und Akteure aus Politik, Praxis, Kostenträgern, Wirtschaft und Wissenschaft.
Neben Vorträgen finden Fachforen unter anderem zum Thema "Daheim statt Heim – bedarfsgerechte Wohn-Pflege-Konzepte" statt.
weitere Informationen

7. und 8. November 2018: Messe ConSozial 2018

Ort: Nürnberg
Fachmesse für den Sozialmarkt mit breitem Spektrum an Dienstleistungen, Produkten und Entwicklungen rund um Management und Organisation von Sozialer Arbeit und Pflege. Es geht unter anderem um Teilhabe von Menschen mit Behinderung und psychischen Erkrankungen sowie Pflege und Hilfen für ältere Menschen.
weitere Informationen

24. Oktober 2018: Kommunalpolitisches Seminar "Neue Zeiten für generationenübergreifende und gemeinschaftliche Projekte?"

Ort: Berlin
Gemeinschaftliche Wohnprojekte benötigen einen langen Atem. Welche Voraussetzungen benötigen Wohnbaugesellschaften, um Miet-Projekten zum Erfolg zu verhelfen?
weitere Informationen

20. Oktober 2018: 12. Informationsbörse für gemeinschaftliches und genossenschaftliches Wohnen

Ort: Frankfurt
Die Zeiten der “Großfamilien” sind vorbei. Der Bedarf an alternativen und tragfähigen Wohn- und Lebensformen wächst. Im Netzwerk Frankfurt haben sich geplante und realisierte Wohnprojekte, Wohninitiativen zum Mitmachen und Einzelmitglieder zusammengeschlossen, um neue Wohnformen zu entwickeln. Die Ausstellung in den Frankfurter Römerhallen dient zum Austausch.
weitere Informationen

17. Oktober 2018: Niedersachsen-Forum Alter und Zukunft

Ort: Göttingen
Im Rahmen der Veranstaltung wird gezeigt, wie die Ressourcen und Potenziale des Alters genutzt werden können. Es geht um gesellschaftliche Teilhabe, Mobilität und körperliche Aktivität, die Schaffung barrierefreier Wohnungen und wohnungsnaher Infrastrukturangebote.
weitere Informationen

16. und 17. Oktober 2018: Fachtagung „Gemeinsam sind wir stärker - Seniorenverbände vor neuen Herausforderungen“

Ort: Bonn
Mit der Fachtagung möchte die BAGSO verantwortliche Akteure in Seniorenorganisationen dazu anregen, ihre verbandliche Arbeit neuen Anforderungen anzupassen und im Sinne einer größeren Wirksamkeit strategisch weiterzuentwickeln. Im Zentrum stehen dabei die Themen Lobbyarbeit und Öffentlichkeitsarbeit einschließlich der Frage des Einsatzes sozialer Netzwerke.
weitere Informationen

16. Oktober 2018: Fachtag „Nachbarschaft erleben - Altern im vertrauten Wohnumfeld“

Ort: Potsdam
Auf dem Fachtag der Fachstelle Altern und Pflege im Quartier im Land Brandenburg (FAPIQ) sollen neue Impulse für die Entwicklung alternsfreundlicher Quartiere in Brandenburg gesetzt werden. Unter dem Motto "Nachbarschaft erleben" setzt sich der Fachtag damit auseinander, was notwendig ist, um Nachbarschaften aufzubauen, wer entsprechende Anreize dafür setzen kann, welche Möglichkeiten digitale Netzwerke für Nachbarschaften bieten und wie Nachbarschaftsorte geschaffen und belebt werden können.
weitere Informationen

11. und 12. Oktober 2018: AAL Kongress 2018

Ort: Karlsruhe
Ältere Menschen sollen in besonderer Weise unterstützt werden, ihr Leben so lange wie möglich selbstständig und unabhängig  zu führen und am gemeinschaftlichen Leben teilhaben zu können. Alltagsunterstützende Assistenzlösungen / Active Assisted Living kann dabei einen aktiven Beitrag leisten und durch Technikunterstützung die Lebensqualität der Menschen verbessern. Der Fachkongress bietet die Möglichkeit, sich über neueste Praxisbeispiele und Forschungsergebnisse zu informieren.
weitere Informationen

11. und 12. Oktober 2018: 7. Leerstandskonferenz

Ort: Luckenwalde
Fachvorträge und Diskussionsrunden mit Expertinnen und Experten aus dem In- und Ausland, sowie Best-Practice-Beispiele zu Um- und Neubau, zu Zwischen- und Wiedernutzung von Leerständen in Produktionsstätten. Eine gemeinsamen Stadt-Erwanderung und Besichtigungen einiger Projekte runden die Konferenz ab.
weitere Informationen

8. bis 11. Oktober 2018: EXPERIMENTDAYS 18

Ort: Berlin
Seit 2003 bieten die EXPERIMENTDAYS die Gelegenheit, sich über selbstorganisierte Wohn- und Bauformen zu informieren, Mitstreiterinnen und Mitstreiter sowie Unterstützerinnen und Unterstützer zu finden und Stadt weiter zu denken. Die diesjährigen Tage setzen einen Schwerpunkt auf integrative, gemeinschaftsorientierte und sozial nachhaltige Wohnprojekte und Initiativen.
weitere Informationen

03. bis 07. Oktober 2018: SeniorA

Ort: Dortmund
Alles für das Leben im Alter, für Körper und Gesundheit - Produkte und Hilfestellungen, die ein selbstständiges Leben im Alter erleichtern. Ein Alterssimulationsanzug lässt alterstypische Einschränkungen hautnah erleben.
weitere Informationen

26. bis 29. September 2018: Rehacare

Ort: Düsseldorf
Auf der Messe werden Dienstleistungen sowie neue Produkte und Hilfsmittel für ein selbstbestimmtes Leben mit Behinderung, chronischen Krankheiten, bei Pflegebedürftigkeit und auch im Alter vorgestellt und ein umfassender Überblick über innovative Rehabilitationstechnik, vom Rollator bis zum komplexen Assistenzsystem gegeben.
weitere Informationen

27. September 2018: Gemeinschaftliche Wohnprojekte und ambulant betreute Wohngemeinschaften: Initiieren, realisieren und fördern

Ort: Bad Gandersheim
Immer mehr Menschen suchen Gemeinschaft, Unterstützung im Alltag und ein tragfähiges soziales Netz. Aufgezeigt werden die verschiedenen Rechts- und Finanzierungsformen sowie Fördermöglichkeiten für neue Wohnformen. Praxisbeispiele sowie Fragen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu eigenen Projekten bereichern die Diskussion.
Flyer - PDF, 2,2 MB

26. September 2018: Bundeskonferenz Wohnen in Gemeinschaft 2018

Ort: Berlin
Ambulante Wohngemeinschaften sind im Kommen! Auf der Konferenz kommen führende Köpfe der ambulanten Pflege, insbesondere der Wohngemeinschaftsszene zusammen. Sie diskutieren die aktuellen Entwicklungen und die Zukunft der Versorgungslandschaft. Vorträge, Workshops und Podiumsdiskussion runden das Programm ab.
weitere Informationen

20. und 21. September 2018: Demografiekongress 2018

Ort: Berlin
Demografischer Wandel und Digitalisierung sind Trends, die zu tiefgreifenden Umwälzungen führen. Der Kongress sucht Lösungen in den Bereichen 'Digitalisierung & Weiterbildung', 'Arbeitswelt & Gesundes Altern', 'Wohnen & Selbstständigkeit', 'Pflege & Medizin' und 'Kommunale Gestaltung'.
weitere Informationen

17. bis 19. September 2018: 12. Bundeskongress Nationale Stadtentwicklungspolitik

Ort: Frankfurt am Main
Auf dem Bundeskongress werden aktuelle Ansätze und Strategien der Stadtentwicklungspolitik diskutiert. Eine Gelegenheit für aktuellen, bundesweiten, fachlichen Austausch.
weitere Informationen

16. September 2018: 4. Tag des offenen Wohnprojekts

Ort: Dortmund
Verschiedene Wohnprojekte, die bereits gemeinsam wohnen oder dies planen und noch Mitglieder suchen, stellen sich von 10 bis 16 Uhr vor. Expertinnen und Experten, die Unterstützung für Wohnprojekte anbieten, werden ebenfalls vor Ort sein.
weitere Informationen

15. und 16. September 2018: Schöner BAUEN WOHNEN LEBEN

Ort: Hildesheim
Auf der Fachmesse geht es um Immobilien und andere Themen, die das Leben lebenswert machen. Was ist machbar? Was ist möglich? Was lohnt sich? Und was wird staatlich gefördert? Weitere Schwerpunktthemen sind Gesundheit und Mobilität und deren Zukunft im eigenen Zuhause.
weitere Informationen

14. und 15. September 2018: 13. Hamburger Wohn-Projekt Tage

Ort: Hamburg-Wilhelmsburg
Praxisnahe Informationen, Ansprechpartner und Kontakte für Menschen, die auf der Suche nach neuen gemeinschaftlichen Wohnformen sind.
weitere Informationen

14. September 2018: Wohnprojekte-Tag NRW 2018

Ort: Gelsenkirchen
Der Wohnprojektetag möchte aufzeigen, in welchen Bereichen gemeinschaftliche Wohnprojekte Treiber der Entwicklung sind, welche besonderen Potenziale Wohnprojekte für die Entwicklung und Umsetzung neuer Ideen haben, und wie Wohnprojekte als Experimentierstuben und Pioniere befördert werden können.
weitere Informationen

14. September 2018: Auftaktveranstaltung der 14. Woche des bürgerschaftlichen Engagements

Ort: Berlin
Vor und nach dem Bühnenprogramm erwartet Sie ein buntes Rahmenprogramm auf dem Engagement-Markt.
weitere Informationen

11. September 2018: Fachveranstaltung "Sicherung von Versorgung und Mobilität in ländlichen Räumen"

Ort: Berlin
Die öffentliche Abschlussveranstaltung zum Modellvorhaben "Sicherung von Versorgung und Mobilität – ein Beitrag für gleichwertige Lebensverhältnisse in ländlichen Räumen" findet von 10.00 bis 16.30 Uhr im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur statt. Präsentiert werden Erkenntnisse aus 18 Modellregionen. Diese sind neue Wege gegangen, um Daseinsvorsorge, Nahversorgung und Mobilität besser zu verknüpfen.
weitere Informationen

10. September 2018: Fachtagung "Vereinbarkeit von Pflege und Beruf - was tun?"

Ort: Berlin
Im Rahmen der Fachveranstaltung des Deutschen Vereins werden die grundlegenden Fragen der Vereinbarkeit von Pflege und Beruf angesprochen, die bislang nicht in diesem Umfang thematisiert wurden. Dies betrifft die Anforderungen an eine gute Vereinbarkeit von Pflege und Beruf einerseits, hier beispielweise vor dem Hintergrund einer digitalisierten Arbeitswelt, sowie die Frage nach den Bedarfen pflegender Angehöriger andererseits, wie etwa Maßnahmen zur Beratung und Unterstützung.
weitere Informationen

07. September 2018: 4. Fachtag des WohnPunkt RLP

Ort: Mainz-Budenheim
Der diesjährige Fachtag mit dem Titel "Selbstorganisation in Wohn-Pflege-Gemeinschaften durch gemeinsame Verantwortung" nimmt die Rolle der Dienstleister in den Blick. Die Veranstaltung soll aufzeigen, wie Pflege- und Betreuungsdienste in Wohn-Pflege-Gemeinschaften gelingen können.
weitere Informationen

30. August 2018: Den ländlichen Raum stärken: Neue Wohn- und Pflegeformen als Basis für eine nachhaltige Ortsentwicklung

Ort: Oldenburg
Neue Wohnmodelle wie gemeinschaftliche Wohnprojekte und ambulant betreute Wohngemeinschaften bieten die Perspektive, auch bei hohem Pflege- und Betreuungsbedarf im vertrauten Umfeld wohnen bleiben zu können. Nach einer Einführung zur Realisierung solcher Projekte sowie Informationen zu Fördermöglichkeiten werden realisierte Projekte vorgestellt.
Flyer - PDF, 2,2 MB

27. und 28. August 2018: Jahrestagung der Bundesinteressenvertretung schwuler Senioren e. V.

Ort: Frankfurt
Das Thema der diesjährigen Tagung lautet Wertschätzung und Teilhabe für ältere schwule Männer bei Pflegebedürftigkeit und Altenpflege.
weitere Informationen

24. und 25. August 2018: 4. Wohnprojektetag Rheinland-Pfalz 2018

Ort: Bad Dürkheim
Unter dem Titel "Gemeinschaft MACHT Sinn" geht es um die Dynamik der Gemeingüter und die Motivation zur Gründung von Genossenschaften und Wohnprojekten.
weitere Informationen

06. und 07. Juli 2018: Ehrenamtskongress 2018

Ort: Nürnberg
Zielgruppe sind Interessierte, die im Ehrenamt Verantwortung tragen oder hauptamtlich mit Ehrenamtlichen zusammenarbeiten. Praxisnah und wissenschaftlich fundiert bietet der Kongress ein Fachforum für alle Felder des Engagements.
weitere Informationen

20. Juni 2018: Fachtag 2018 - Alt genug für neue Wege!

Ort: Hamburg
Fachtag der STATTBAU HAMBURG - Hamburger Koordinationsstelle für Wohn-Pflege-Gemeinschaften zum Thema 'Weiterentwicklung der Wohn- und Versorgungslandschaft durch gemeinschaftliches Wohnen'.
weitere Informationen

15. Juni 2018: Fachtagung "Sozialraum Digital – Souveränität in der digitalen Welt"

Ort: Berlin
Experteninnen und Experten aus der Zivilgesellschaft, der Sozial- und der IT-Wirtschaft sowie von Politik und Verwaltung sind aufgerufen, gemeinsam darüber zu diskutieren, an welchen Stellen die Digitalisierung im Sozialraum einer nutzerorientierten Weiterentwicklung bedarf und welche Herausforderungen gemeinsam angepackt werden müssen, damit die Digitalisierung soziale Teilhabe und ein gelungenes Miteinander fördert und nicht zur Exklusion führt. Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege e. V. (BAGFW), der Bundesverband Gesundheits-IT (bvitg e. V.), das BMFSFJ sowie die Innovation Health Partners GmbH (IHP) laden zu der Tagung ein.
weitere Informationen

12. Juni 2018: Werkstattgespräch "Neues Wohnen und Pflege im ländlichen Raum"

Ort: Oldenburg
Die Veranstaltung richtet sich an Vertreterinnen und Vertreter aus Kommunen, Wohnungswirtschaft, Pflegewirtschaft oder bürgerschaftlichen Initiativen. Impulse aus Politik und Wissenschaft und die Vorstellung guter Beispiele aus der Praxis sollen Anregungen für neue Ideen für die Initiierung neuer Wohn-, Wohn-Pflege- und Nachbarschaftsmodelle liefern.
weitere Informationen

28. bis 30. Mai 2018: 12. Deutscher Seniorentag 2018

Ort: Dortmund
Expertinnen und Experten aus den Bereichen Politik und Gesellschaft, Bildung und Engagement sowie Gesundheit und Leben informieren und diskutieren über aktuelle seniorenpolitische Themen. Zusätzlich werden auf einer Messe Produkte und Dienstleistungen für die Zielgruppe 50plus präsentiert.
weitere Informationen

25. Mai 2018: "Tag der Nachbarn"

Ort: bundesweit
Menschen überall in Deutschland sind aufgerufen, zusammen zu kommen, um große oder kleine Feste zu feiern, sich besser kennenzulernen und ein Zeichen für sozialen Zusammenhalt zu setzen. Ab sofort können eigene Nachbarschaftsfeste eingetragen sowie ein persönliches Mitmach-Paket angefordert werden und die Planungen starten. Alle Feste werden auf einer interaktiven Karte verzeichnet, sodass Nachbarn Veranstaltungen in ihrer Nähe finden können. Initiator ist die nebenan.de Stiftung. Sie bündelt die Veranstalter, steht mit Rat und Tat zur Seite und stellt Kommunikationsmaterial wie Flyer, Poster, Bilder, Logos oder Textvorschläge zur Verfügung.
weitere Informationen

15. bis 17. Mai 2018: 81. Deutscher Fürsorgetag

Ort: Stuttgart
Wie können wir den Zusammenhalt stärken? Wie kann Vielfalt gelebt werden? Und wie ist dies in Deutschland und Europa möglich? Der 81. Deutsche Fürsorgetag beschäftigt sich mit diesen Fragen nach modernen und zukunftsfesten sozialen Sicherungssystemen, nach notwendigen gesetzlichen Rahmenbedingungen.
weitere Informationen

07. Mai 2018: Fachtagung "Stadt gemeinsam gestalten! Neue Modelle der Quartiersentwicklung"

Ort: Berlin
Das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat und die Partner der Nationalen Stadtentwicklungspolitik laden zu einer gemeinsamen Fachtagung auf dem Berliner KINDL-Gelände ein. Auf der Veranstaltung wird der diesjährige Projektaufruf zur gemeinwohlorientierten Stadtentwicklung der Fachöffentlichkeit präsentiert und neue Modelle der Quartiersentwicklung durch Vorträge aus dem In- und Ausland vorgestellt und diskutiert.
Die Fachtagung richtet sich an das breite Spektrum von Akteuren einer gemeinwohlorientierten Stadtentwicklung, an bürgerschaftliche Initiativen und zivilgesellschaftliche Organisationen, nicht gewinnorientierte Unternehmen, Genossenschaften, Wohnungsgesellschaften ebenso wie an die kommunale Politik und Verwaltung.
weitere Informationen und das Programm

05. Mai 2018: Tag der Städtebauförderung

Ort: bundesweite Veranstaltungsorte
Bund, Länder, Deutscher Städtetag und Städte- und Gemeindebund laden alle Kommunen mit Städtebaufördermaßnahmen ein, am vierten Tag der Städtebauförderung Bürgerinnen und Bürger, aber auch weitere Akteure aus Wirtschaft und Zivilgesellschaft über den Mehrgewinn der Städtebauförderung für ihre Kommune und über aktuelle Projekte zu informieren.
weitere Informationen

04. und 05. Mai 2018: 8. Leipziger WohnprojekteTag

Ort: Leipzig
Gemeinschaftliche Wohnprojekte brauchen Gestaltungsräume. Ein wohnungspolitisches Fachforum, ein Markt der Möglichkeiten und verschiedene Workshops zur Planung und Umsetzung geben hierzu Informationen.
weitere Informationen

24. April 2018: Gemeinschaftliche Wohnprojekte und ambulant betreute Wohngemeinschaften: Initiieren, realisieren und fördern

Ort: Lüneburg
Immer mehr Menschen suchen Gemeinschaft, Unterstützung im Alltag und ein tragfähiges soziales Netz. Aufgezeigt werden die verschiedenen Rechts- und Finanzierungsformen sowie Fördermöglichkeiten für neue Wohnformen. Praxisbeispiele sowie Fragen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu eigenen Projekten bereichern die Diskussion.
Flyer - PDF, 2,2 MB

12. April 2018: Wie werden wir eine handlungsfähige Gruppe? Von der Idee zur aktiven Gemeinschaft

Ort: Hannover
Bevor eine Gruppe an eine Kommune, eine Investorin oder einen Investor herantritt, sollte sie sich effektiv selbst organisiert und ein schriftliches Konzept entwickelt haben. Das Seminar informiert, wie eine Gruppe von Interessierten zu einer effektiv arbeitenden Projektgruppe wird.
Flyer - PDF, 2,2 MB

10. April 2018: Bürgergenossenschaften für Hilfsnetzwerke und neue Wohnformen

Ort: Hamm
Zu dieser Veranstaltung laden das Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie des Landes Rheinland-Pfalz und die Ortsgemeinde Hamm (Sieg) in das Kulturhaus Hamm (Sieg) ein. Eine Informations-und Diskussionsveranstaltung über Bürgergenossenschaften, die neue soziale Angebote von Bürgerinnen und Bürgern für Bürgerinnen und Bürger schaffen: Von Hilfs- und Unterstützungsstrukturen bis hin zu barrierefreien und seniorengerechten Wohnmöglichkeiten. Es werden erfolgreiche Beispiele aus Rheinland-Pfalz vorgestellt und die Möglichkeiten für die weitere Verbreitung solcher Modelle diskutiert.
weitere Informationen