Wettbewerbliche Vergabe zur Gestaltung und Ausstattung des Informations- und Ausstellungszentrums

Mitglieder der Jury beim Gruppenbild. Link öffnet das Bild vergrößert in einer Lightbox.
Die Jury (von links): Constance Cremer (STATTBAU Berlin), Peter Weber (SelbstBau eG), Ursula Fuss (Architektin), Dr. Barbara Hoffmann (BMFSFJ), Daniela Herr (Bewohnervertreterin), Woo-Jung Son (Architekt), Prof. Gerd Baron (Hochschule Wismar), Lioba Zürn-Kasztantowicz (ehem. Stadträtin Pankow) und Barbara Schlesinger (Bundesarchitektenkammer).
Nicht im Bild: Beate Hückelheim-Kaune (BBR).
Foto: Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung

In der Sitzung des Beurteilungsgremiums (Jury) zur Gestaltung und Ausstattung des Informationszentrums wurden am 15. Februar 2016 in Berlin die Gewinner ausgewählt:

1. Platz: raumdeuter Berlin

Arbeit: Fließende Weite - Anordnung der Räume in Form eines Rundgangs

Darstellung Perspektive vom Tisch. Link öffnet das Bild vergrößert in einer Lightbox mit Bildergalerie.
Darstellung Perspektive großer Raum. Link öffnet das Bild vergrößert in einer Lightbox mit Bildergalerie.
Darstellung Perspektive vom Tisch. Link öffnet das Bild vergrößert in einer Lightbox mit Bildergalerie.
Grundriss des Selbstbau Infozentrums. Link öffnet das Bild vergrößert in einer Lightbox mit Bildergalerie.
Grundriss des Selbstbau Infozentrums. Link öffnet das Bild vergrößert in einer Lightbox mit Bildergalerie.
Grundriss des Selbstbau Infozentrums. Link öffnet das Bild vergrößert in einer Lightbox mit Bildergalerie.
Grundriss des Selbstbau Infozentrums. Link öffnet das Bild vergrößert in einer Lightbox mit Bildergalerie.
Querschnitssansicht eines Badezimmers. Link öffnet das Bild vergrößert in einer Lightbox mit Bildergalerie.
Grundriss des Selbstbau Infozentrums. Link öffnet das Bild vergrößert in einer Lightbox mit Bildergalerie.
Grundriss des Selbstbau Infozentrums. Link öffnet das Bild vergrößert in einer Lightbox mit Bildergalerie.
Grundriss des Selbstbau Infozentrums. Link öffnet das Bild vergrößert in einer Lightbox mit Bildergalerie.
Querschnitssansicht einer Wohnung. Link öffnet das Bild vergrößert in einer Lightbox mit Bildergalerie.

2. Platz: Reuter Schoger Architekten, Berlin

Arbeit: Modulare Ausstattung unter Einbeziehung technischer Komponenten

Zeichnung eines großen Raumes mit raumhoher Bücherwand. Link öffnet das Bild vergrößert in einer Lightbox mit Bildergalerie.
Aufsichtzeichnung mehrerer Räume. Link öffnet das Bild vergrößert in einer Lightbox mit Bildergalerie.
Querschnittzeichungen mehrerer Wohnräume. Link öffnet das Bild vergrößert in einer Lightbox mit Bildergalerie.
Kisten mit verschiedenen Werkstoffen. Link öffnet das Bild vergrößert in einer Lightbox mit Bildergalerie.

3. Platz: Baustudio Kastl, Rostock

Arbeit: "Kiste in Raum Konzept" – Eingestellte Boxen als Funktionseinheiten in natürlicher Materialumgebung

Zeichnung einer leeren Wohnung mit großen bunten Boxen für verschiedene Einrichtungsoptionen. Link öffnet das Bild vergrößert in einer Lightbox mit Bildergalerie.
Zeichnung einer Wohnung mit angedeuteten Lampen. Link öffnet das Bild vergrößert in einer Lightbox mit Bildergalerie.
Zeichnung einer Wohnung mit Maßen. Link öffnet das Bild vergrößert in einer Lightbox mit Bildergalerie.
Bunte Zeichnung einer Wohnung mit Schlafzimmer, Küche, Bad und Gäste-WC. Link öffnet das Bild vergrößert in einer Lightbox mit Bildergalerie.
Bunte Zeichnung eines Versammlungsraumes mit Projektionsleinwand. Link öffnet das Bild vergrößert in einer Lightbox mit Bildergalerie.