Termine - Ausschreibungen

An dieser Stelle finden Sie Hinweise auf aktuelle Termine und Ausschreibungen rund um das Thema 'Wohnen im Alter'.
Die Hinweise sind chronologisch nach dem letzten Veranstaltungstag beziehungsweise dem Bewerbungsschluss sortiert.

Zu den Hinweisen zu abgelaufenen Terminen gelangen Sie hier.

19. und 20. September 2019: Tagung "„Den demografischen Wandel querschnittsorientiert bewältigen"

Ort: Bad Boll
Zahlreiche Akteurinnen und Akteure sind mit dem demografischen Wandel befasst. Nur selten jedoch gelingt eine übergreifende Kooperation, die in eine von allen getragene demografiefeste Strategie mündet. Im Vordergrund der Tagung steht die Frage, wie ein erfolgreiches Zusammenwirken aller initiiert werden kann.
weitere Informationen

18. bis 21. September 2019: Rehacare

Ort: Düsseldorf
Auf der Messe werden Dienstleistungen sowie neue Produkte und Hilfsmittel für ein selbstbestimmtes Leben mit Behinderung, chronischen Krankheiten, bei Pflegebedürftigkeit und auch im Alter vorgestellt und ein umfassender Überblick über innovative Rehabilitationstechnik, vom Rollator bis zum komplexen Assistenzsystem gegeben.
weitere Informationen

21. September 2019: Wohnen im Alter

Ort: Wolfenbüttel
Impulse einer Fachreferentin sollen helfen, die eigenen Vorstellungen vom Wohnen im Alter zu klären und vielleicht schon konkrete erste Schritte planen zu können. Workshops am Nachmittag ermöglichen, konkrete Projekte kennenzulernen und Anregungen für die weitere Diskussion zu erhalten.
weitere Informationen

Förderfonds Kultur & Alter 2020: Kulturteilhabe statt Ausgrenzung

Nordrhein-Westfalen - 21. September 2019
Mit dem Förderfonds Kultur & Alter unterstützt das nordrhein-westfälische Ministerium für Kultur und Wissenschaft Projekte, die innovative Formen der Kulturarbeit mit älteren Menschen erproben.
weitere Informationen

17. bis 22. September 2019: 1. Bayerische Demenzwoche

Ort: Alle bayerischen Regierungsbezirke
Mit der Demenzwoche soll die gesamte bayerische Bevölkerung erreicht und landesweit für das Thema Demenz sensibilisiert werden.
Veranstaltungshinweise finden Sie hier

13. bis 22. September 2019: 15. Woche des bürgerschaftlichen Engagements

Ort: Deutschlandweite Veranstaltungsorte
Die Mitmach-Kampagne "Engagement macht stark!" - ausgerichtet vom Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement - verfolgt bereits seit 15 Jahren das Ziel, die Vielfalt und Bedeutung von Engagement sichtbar zu machen und zu würdigen. Mit bundesweit mehr als 7.700 Aktionen ist die "Woche des bürgerschaftlichen Engagements" Deutschlands größte Freiwilligeninitiative und Plattform für verantwortliches gesellschaftliches Engagement.
weitere Informationen

15. bis 22. September 2019: Aktionswoche Demenz "Einander offen begegnen"

Ort: Hamburg
Neben der Vorstellung von Angeboten und Unterstützungsmöglichkeiten geht es auch darum, eine breite Öffentlichkeit für das Thema Demenz und den Umgang mit demenzerkrankten Menschen zu sensibilisieren.
Veranstaltungshinweise finden Sie hier

20. bis 22. September 2019: 60 Jahre Bundesverband für körper- und mehrfachbehinderte Menschen e. V.

Ort: Köln
Unter dem Motto „Inklusive Bildung – ein Leben lang“ werden die Mitglieder des bvkm zu einem abwechslungsreichen Wochenende eingeladen. Mitgliedsorganisationen des bvkm stellen beim Projekttag ihre Bildungsangebote vor. Parallel zu Vorträgen und dem Markt der Möglichkeiten, gibt es ein Mitmach-Programm für Kinder, Jugendliche und erwachsene Menschen mit und ohne Behinderung.
weitere Informationen

17. bis 23. September 2019: Woche der Demenz 2019 "Demenz: Einander offen begegnen."

Ort: Bundesweite Veranstaltungsorte
In Deutschland organisieren die örtlichen Alzheimer-Gesellschaften und Selbsthilfegruppen jedes Jahr eine Reihe von regionalen Veranstaltungen. Mit Vorträgen, Tagungen, Gottesdiensten, Benefizkonzerten und so weiter machen sie die Öffentlichkeit auf das Thema Alzheimer und andere Demenzerkrankungen aufmerksam.
Veranstaltungshinweise finden Sie hier

23. und 24. September 2019: Jahrestagung der Bundesinteressenvertretung schwuler Senioren e. V.

Ort: Berlin
Die Jahrestagung in diesem Jahr steht unter dem Motto "Schwule Seniorenpolitik – wohin geht die Reise? Bestandsaufnahme und Standortbestimmung".
weitere Informationen

25. September 2019: 4. Fachtagung "bfb barrierefrei bauen"

Ort: Köln
Der demografische Wandel sowie die Forderung nach Inklusion zwingen zu einer intensiven Beschäftigung mit Barrierefreiheit. Die Fachtagung diskutiert Anforderungen, Schutzziele und deren bauliche Umsetzung, aber auch die Chancen des demografischen Bauens.
weitere Informationen

27. September 2019: Wohnprojekte-Tag NRW 2019

Ort: Gelsenkirchen
Der Wohnprojekte-Tag fördert den Austausch und die Vernetzung zwischen bestehenden Wohnprojekten und Initiativen. Außerdem gibt es eine Info- und Kontaktbörse zu wichtigen Fragen der Initiierung und Gründung eines Projektes.
weitere Informationen

28. September 2019: 13. Informationsbörse für gemeinschaftliches und genossenschaftliches Wohnen

Ort: Frankfurt/Main
Organisiert vom Amt für Wohnungswesen der Stadt Frankfurt am Main und dem Netzwerk Frankfurt für gemeinschaftliches Wohnen e. V. werden sich gemeinschaftliche Wohninitiativen, Wohnprojekte, Organisationen rund um die Wohnberatung, Wohnungswirtschaft und Fachleute begegnen und voneinander lernen.
weitere Informationen demnächst hier

01. Oktober 2019: Weltseniorentag

Ort: Hamburg
Am Weltseniorentag laden W.a.d.E. und 13 weitere Organisationen zum 6. Senioren-Flashmob ins Hamburger Karoviertel. Seien Sie dabei, wenn der Platz vor dem Knust in ein lebensfrohes Miteinander von Senioren und Seniorinnen verwandelt wird.
weitere Informationen

01. Oktober 2019: Fortbildung "Auf dem Weg zu einem demenzgerechten Milieu – Licht, Farbe, Akustik, Technik"

Ort: Norderstedt
Licht, Farbe und Akustik sind die grundlegenden Instrumente, um die Wohnumgebung für Menschen mit Demenz gut zu gestalten. Ziel muss es sein, ein Gleichgewicht zwischen den drei Grundbedürfnissen Sicherheit, Orientierung und Vertrautheit zu schaffen.
weitere Informationen

07. Oktober 2019: Fachtagung "Beteiligtsein von Menschen mit Demenz – Kunst und Kultur schaffen Zugänge"

Ort: Duisburg
Die Netzwerkstelle "Lokale Allianzen für Menschen mit Demenz" gibt mit der Veranstaltung fachliche Impulse, wie kulturelle Angebote zur Teilhabe von Menschen mit Demenz beitragen können.
weitere Informationen

08. Oktober 2019: Themenabend - Genossenschaften gründen

Ort: München
Dieser Themenabend richtet sich an Interessierte und Initiativen, die mehr über die Wohnform Genossenschaft und deren Gründung erfahren möchten.
weitere Informationen

09. Oktober 2019: 3. Fachtag "Älterwerden im Quartier – Babyboomer gehen in Rente"

Ort: München
Am Vormittag werden in mehreren Impulsreferaten und einer Podiumsdiskussion die Chancen und Stärken, die die Quartiersarbeit bietet, herausgearbeitet. Der Nachmittag dient dem praktischen Austausch der Teilnehmerinnen und Teilnehmern in Stationengesprächen zu verschiedenen Fragestellungen.
weitere Informationen demnächst hier

09. Oktober 2019: Fachtag "Älterwerden im Quartier – Babyboomer gehen in Rente"

Ort: München
In mehreren Impulsreferaten und einer Podiumsdiskussion werden die Chancen und Stärken der Quartiersarbeit herausgearbeitet. Der Nachmittag dient dem lebendigen Austausch aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer.
weitere Informationen

09. Oktober 2019: Zukunft Gutes Wohnen 2019

Ort: Mönchengladbach
Die Veranstaltung bietet Antworten auf die Fragen: Wie können sich Pflegeheimbetreiber zukunftsfähig aufstellen? Wertschätzung und Teilhabe von Mitarbeitern – wie kann das in der Praxis umgesetzt werden? Wie sehen zukunftsweisende Wohn- und Betreuungskonzepte aus?
weitere Informationen

10. Oktober 2019: 4. Fachtagung "bfb barrierefrei bauen"

Ort: Regensburg
Der demografische Wandel sowie die Forderung nach Inklusion zwingen zu einer intensiven Beschäftigung mit Barrierefreiheit. Die Fachtagung diskutiert Anforderungen, Schutzziele und deren bauliche Umsetzung, aber auch die Chancen des demografischen Bauens.
weitere Informationen

10. und 11. Oktober 2019: Fachseminar: "Genossenschaften für gemeinschaftliches Wohnen erfolgreich gründen"

Ort: Köln
Die Genossenschaft eignet sich sehr gut als Rechtsform für Projekte des gemeinschaftlichen Wohnens. Die Paritätische Akademie NRW bietet das Seminar an, in dem die Gründung von der Konzeptentwicklung bis zur Eintragung behandelt wird. Der Immobilienerwerb ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg. Das Seminar informiert, wie das Erbbaurecht als Instrument für gemeinschaftliche und/oder gemeinwohlorientierte Projekte genutzt werden kann.
weitere Informationen

15. Oktober 2018: Workshop "Roboter bauen & programmieren"

Ort: Berlin
In diesem Großeltern-Enkel-Workshop der Firma Haba und des Vereins Wege aus der Einsamkeit e. V. können Alt & Jung gemeinsam die Welt der Robotik entdecken. In Teams bauen sie Roboter selbst zusammen und lernen, diese zu programmieren, um gemeinsam aufregende Aufgaben zu meistern.
weitere Informationen

15. Oktober 2019: Tagung "Mit über 80 Jahren"

Ort: Hofgeismar
Die Veranstaltung der Stiftung Pro Alter in Kooperation mit dem Landkreis Kassel und der Stadt Hofgeismar beschäftigt sich mit der Altersgruppe der über 80-Jährigen. Dabei sollen die positiven Aspekte dieses Alters herausgearbeitet werden.
weitere Informationen

21. Oktober 2019: Muss man wohnen lernen? Oder: Braucht Berlin eine Wohnschule?

Ort: Berlin
Wer genau weiß, wie er im Alter leben will, kann die Frage nach der geeigneten Wohnform leichter beantworten, beizeiten Entscheidungen treffen und frühzeitig aktiv werden. Der Begriff "Wohnschule" hat sich inzwischen als Bezeichnung für ein vielfältiges und wachsendes Bildungsangebot rund um das hoch komplexe und vielschichtige Themenfeld "Wohnen und Leben im Alter" herauskristallisiert.
weitere Informationen

21. Oktober 2019: Werkstatt "Präventionsnetze im Alter"

Ort: Hannover
Welche Strukturen und Netzwerke für ältere Menschen gibt es schon und welche Akteure braucht es noch, um ein Präventionsnetz für ältere Menschen aufzubauen? Der Fokus soll eher auf den "jüngeren Alten" im Übergang vom Beruf in den Ruhestand und der aktiven Nacherwerbsphase liegen, insbesondere im ländlichen Bereich.
weitere Informationen

22. Oktober 2019: Infoabend - Baugemeinschaft

Ort: München
Was ist eine Baugemeinschaft? Wie funktioniert sie? Wo liegen die Risiken? Welche Verträge sind abzuschließen? Wie läuft ein Baugemeinschaft ab? Welche Partner werden benötigt? Wie finanziert sich ein Baugemeinschaftsprojekt. Diese und weitere Fragen werden geklärt.
weitere Informationen

24. Oktober 2019: Nachbarschaft verändert (sich)! Neue Wege der Integration im Quartier am Beispiel BENN – Berlin Entwickelt Neue Nachbarschaften

Ort: Berlin
urch das Wachstum der Städte und die zunehmende Vielfalt der Gesellschaft werden Stadtteile immer wieder aufs Neue gefordert und geraten unter Veränderungsdruck. Nach zwei Jahren Erfahrung mit dem Programm BENN soll eine Zwischenbilanz gezogen und die Veränderungen, Potentiale und Herausforderungen im Sozialraum diskutieren werden.
weitere Informationen

24. Oktober 2019: Fachtagung "Altern Frauen anders als Männer? Ergebnisse des Deutschen Alterssurveys"

Ort: Berlin
Wenn wir älter werden, treten Veränderungen in vielen Lebensbereichen auf. Gilt dies für Frauen und Männer gleichermaßen oder unterscheiden sie sich im Älterwerden? Antworten auf diese Fragen liefert der Deutsche Alterssurvey, der vom Bundesfamilienministerium gefördert wird.
weitere Informationen

Save the date - 25. Oktober 2019: 8. Hamburger Baugemeinschaftsforum

Ort: Hamburg
Eine Veranstaltung zum Austausch und als Kontaktbörse für privat und fachlich Interessierte mit der Verleihung des Baugemeinschaftspreises. Das Forum findet doch erst im Herbst statt. Neuigkeiten erfahren Sie hier.
weitere Informationen demnächst hier

Bundeswettbewerb 2020  "Wohneigentümer - heute für morgen aktiv."

Bundesweit - Bewerbungsschluss 31. Oktober 2019
Im Rahmen des Wettbewerbes werden Eigenheim-Gemeinschaften ausgezeichnet, die praxistaugliche Lösungsansätze hinsichtlich der Kriterien soziales Engagement, Energieeffizienz, Generationentauglichkeit und Ökologie bieten. Gemeinschaften in Quartieren sollen dadurch ermutigt werden, die Verbesserung ihres Wohnumfeldes in die Hand zu nehmen - für sich selbst und für nachfolgende Generationen.
weitere Informationen

Allgemeine Projektförderung des Fonds Soziokultur

Bundesweit - Bewerbungsschluss 02. November 2019
Der Fonds Soziokultur fördert zeitlich befristete Projekte, in denen neue Angebots- und Aktionsformen erprobt werden. Die Vorhaben sollen Modellcharakter besitzen und beispielhaft sein für andere sozio-kulturelle Akteure und Einrichtungen.
weitere Informationen

04. November 2019: Netzwerktag Wohnen

Ort: Mainz
Der "Netzwerktag Wohnen 2019", der unter dem Motto "Barrierefrei, Bezahlbar, Gemeinschaftlich" stattfindet, bildet den Auftakt der 4. Demografiewoche. Zahlreiche Projekte und Initiativen werden im Rahmen des Programms vorgestellt.

weitere Informationen

Save the date - 05. November 2019: Fachtagung „Potenziale gemeinschaftlicher Wohnformen – Bilanz und Ausblick“

Ort: Berlin
Die Tagung bietet die Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch mit anderen Projekten. Es sollen wichtige Erkenntnisse und Empfehlungen aus der Planungs- und Realisierungsphase gewonnen und perspektivisch aufgegriffen werden. Darüber hinaus sind Fachvorträge, Workshops und eine Präsentation aller Projekte geplant. Eröffnen wird die Tagung Stefan Zierke, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

06. November 2019: Fachtagung "Gemeinsam lernen: analog und digital"

Ort: Bonn
Die Fachtagung bietet die Möglichkeit, das Thema Digitalisierung und Bildung im Alter näher zu beleuchten und vor dem Hintergrund praktischer Erfahrungen folgenden Fragen nachzugehen: Wie können Ältere sich leichter an Lern- und Bildungsangeboten beteiligen? Welche Möglichkeiten hält die Digitalisierung bereit und wie können damit verbundene Herausforderungen als Potenziale genutzt werden?
weitere Informationen

06. und 07. November 2019: Messe ConSozial 2019

Ort: Nürnberg
Fachmesse für den Sozialmarkt mit breitem Spektrum an Dienstleistungen, Produkten und Entwicklungen rund um Management und Organisation von Sozialer Arbeit und Pflege. Es geht unter anderem um Teilhabe von Menschen mit Behinderung und psychischen Erkrankungen sowie Pflege von und Hilfen für ältere Menschen.
weitere Informationen

Save the date - 07. November 2019: 6. Berliner Pflegekonferenz

Ort: Berlin
Neben prominent besetzten Plenumsvorträgen beleuchten Fachforen aktuelle Fragestellungen aus unterschiedlichen Perspektiven. In den parallelen Foren können sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in kleineren Gruppen austauschen. Diskutiert werden unter anderem die Themen künstliche Intelligenz und Big Data in der Pflege, die Ausbildungsoffensive Pflege, das neue Pflegetransparenzsystem, die Zukunft des Innovationsfonds sowie Sterbehilfe in der Palliativversorgung.
weitere Informationen demnächst hier

09. November 2019: 1. Wohnprojekte Vernetzungstag

Ort: Boppard
Die LAG Gemeinschaftliches Wohnen RLP hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Wohnprojekte in Rheinland Pfalz besser zu vernetzen und so den Austausch und das Lernen voneinander zu verbessern. Neben Workshops zum Thema Entscheidungsfindung in Gruppen wird es eine Kontaktbörse geben.

weitere Informationen

04. bis 11. November 2019: Demografiewoche Rheinland-Pfalz

Veranstaltungsorte in Rheinland-Pfalz
Alle Interessierten und Initiativen sind eingeladen sich am Programm zu beteiligen, sei es durch eigene Regionalveranstaltungen oder durch Teilnahme an den Terminen. Die Auftakt- und die Abschlussveranstaltung werden von den Ministerien des Landes in Zusammenarbeit mit den Netzwerkpartnerinnen und -partnern ausgerichtet.
weitere Informationen

11. November 2019: Wohnen wie ich will

Ort: Mainz
Mit der Veranstaltung „Wohnen Wie ich will“  findet die 4. Demografiewoche ihren Abschluss. Neben generationenübergreifendem gemeinschaftlichem Wohnen werden Fragen der Digitalisierung und neuer Technologien beim Wohnen und die zunehmend wichtigere Frage der inklusiven Wohnangebote ins Blickfeld gerückt.

weitere Informationen

WohnPunkt RLP – Wohnen mit Teilhabe

Rheinland-Pfalz - Bewerbungsschluss 15. November 2019
WohnPunkt RLP begleitet Ortsgemeinden und kleine Kleinstädte bis 10.000 Einwohnerinnen und Einwohner bei der Umsetzung innovativer Projekte des Wohnens mit Teilhabe. Gute Wohnangebote für Menschen mit Unterstützungsbedarf setzen nicht nur auf professionelle Serviceleistungen, sondern kombinieren bezahlbaren barrierefreien Wohnraum mit Möglichkeiten der Teilhabe.
weitere Informationen

15. und 16. November 2019 – Fachveranstaltung: "Altern im Quartier. Lesben und Schwule in Senior*innenarbeit und Quartiersentwicklung"

Ort: Köln
Die Veranstaltung beinhaltet Vorträge und Podiumsgespräche sowie eine Vorstellung der LSBT Wohnprojekte in Mainz und Köln (mit Besichtigung).
demnächst weitere Informationen

Save the date - 18. November 2019: 16. Wohnungspolitischer Kongress

Ort: Hannover
Der Kongress steht unter dem Motto "Wohnungsbau Neu Denken: Mit Augenmaß in die Zukunft!". Geplant sind eine Podiumsdiskussion, Fachforen und eine Ausstellung.
weitere Informationen

19. November 2019: Themenabend - Konzepte für das gemeinsame Wohnen im Alter

Ort: München
Die mitbauzentrale informiert über unterschiedliche Konzepte und Ansätze sozialer Gemeinschaften, Nachbarschaftshilfe und möglicher Unterstützung im Alter in einem Wohnprojekt.
weitere Informationen

Save the date - 20. November 2019: Veranstaltung "41 x PRAKTISCH" für Projekte

Ort: Schwerte
10 Minuten geballter Input, dazu 15 Minuten Fragen und Antworten zu sehr konkreten Fragestellungen aus dem Projektalltag von Wohn- und Quartiersprojekten – das ist das Konzept der Wissens- und Vernetzungsveranstaltung 40xP.
weitere Informationen demnächst hier

20. November 2019: Infoabend - Baugemeinschaft

Ort: München
Was ist eine Baugemeinschaft? Wie funktioniert sie? Wo liegen die Risiken? Welche Verträge sind abzuschließen? Wie läuft ein Baugemeinschaft ab? Welche Partner werden benötigt? Wie finanziert sich ein Baugemeinschaftsprojekt. Diese und weitere Fragen werden geklärt.
weitere Informationen

25. November 2019: Fortbildung "Qualifiziert fürs Quartier: Dienstleistungs- und Netzwerkmanagement - Auftaktveranstaltung"

Ort: Bad Salzuflen
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden qualifiziert, Aufgaben im Quartier verantwortungsvoll zu übernehmen. Dabei vermittelt die Fortbildung grundlegendes anwendungsbezogenes Wissen mit entsprechender Umsetzungsqualität etwa zum Aufbau lokaler Netzwerke und Kooperationen oder zu Methoden der Sozialraumorientierung.
weitere Informationen

25. November 2019: Bundeskonferenz Gemeinwesenarbeit in der sozialen Stadt

Ort: Berlin
Die Bewahrung und Stärkung des sozialen Zusammenhalts und der sozialen Teilhabe ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Das Städtebauförderprogramm Soziale Stadt unterstützt hier, ist aber auf komplementäre Förderstrategien anderer Ressorts, die Bündelung von Ressourcen und übergreifendes Handeln angewiesen. Auch Gemeinwesenarbeit kann hierzu Beiträge leisten.
weitere Informationen

25. November 2019: Fortbildung "Ambulant betreute Wohngemeinschaften"

Ort: Hildesheim
Ambulant betreute Wohngemeinschaften ermöglichen auch Menschen mit hohem Pflegebedarf ein weitgehend selbstbestimmtes und sozial integriertes Leben. Das kleinteilige Pflegearrangement bietet einen guten Anknüpfungspunkt für die kommunale Daseinsvorsorge, da es gut mit anderen Infrastruktur und Pflegeangeboten zu kombinieren ist.
weitere Informationen

26. November 2019: Bundeskongress “Mehr Quartier für alle – 20 Jahre Soziale Stadt"

Ort: Berlin
Das Städtebauförderprogramm "Soziale Stadt" feiert sein 20-jähriges Jubiläum. Von 1999 bis heute wurden über 500 Städte und Gemeinden in das Bund-Länder-Programm aufgenommen, insgesamt wurden mehr als 900 Gesamtmaßnahmen gefördert – eine Erfolgsgeschichte für die Quartiersentwicklung.
weitere Informationen

26. November 2019: Fortbildung „Wohnberatung und Technik“

Ort: Hannover
Die ganztätige Veranstaltung zur Einführung in das Thema Technik mit praktischen Beispielen findet in der Musterwohnung Technik statt.
Flyer - PDF, 876 KB

Save the date - 28. November 2019: 12. Niedersächsischer Fachtag Wohnen im Alter "Wohnprojekte 2.0. – Impulsgeber für zukunftsfähige Gemeinschaften vor Ort"

Ort: Oldenburg
Thema des Fachtags ist der Beitrag gemeinschaftsorientierter Wohnformen zum Aufbau zukunftsfähiger lokaler Gemeinschaften. Dabei spielen Kooperationen mit anderen Akteurinnen und Akteuren eine maßgebliche Rolle.
weitere Informationen demnächst hier

Deutscher Pflegeinnovationspreis der Sparkassen-Finanzgruppe

Bundesweit - Bewerbungsschluss 30. November 2019
Gesucht werden Lebensräume, in denen (ältere) Menschen mit Unterstützungs- und Pflegebedarf in ihrem vertrauten Umfeld leben können. Dafür braucht es neben altersgerechtem Wohnraum sowie Angebote häuslicher Pflege und Hilfe, auch eine gute Vernetzung der Generationen untereinander..
weitere Informationen

03. Dezember 2019: Fortbildung „Wohnberatung für Menschen mit Sehbehinderung“

Ort: Hannover
Auf der ganztägigen Fortbildung wird für das Thema Wohnen bei Sehbehinderung sensibilisiert und Maßnahmen zum Ausgleich der Sehbehinderung sowie Mobilitätstrainings für Menschen mit Sehbehinderung vorgestellt.
Flyer - PDF, 876 KB

10. bis 12. Dezember 2019: Bildungsurlaub: Wie /wo kann (oder soll) mein Kind leben?

Ort: Hannover
In diesem Seminar werden Eltern und deren Kinder mit Behinderungen über Wohnmöglichkeiten informiert und mögliche Schritte zur Veränderung der jeweiligen Wohnsituation aufgezeigt.
weitere Informationen

Fördermaßnahme für alters- oder behindertengerechtes barrierefreies Wohnen

Saarland - Bewerbungsschluss 31. Dezember 2019
Einkommensabhängig werden bauliche Maßnahmen zur Reduzierung von Barrieren und zur Erleichterung der Nutzungs- und Zugangsmöglichkeiten von selbst genutztem Wohneigentum und Mietwohnungen für ältere Menschen ab der Vollendung des 60. Lebensjahres und für Menschen mit einer erheblichen oder außergewöhnlichen Gehbehinderung oder im Falle der Pflegebedürftigkeit gefördert.
weitere Informationen

Förderprogramm "Miteinander und nicht allein"

Nordrhein-Westfalen - Bewerbungsschluss offen
Gefördert werden sollen Projekte und Maßnahmen von Pflegeeinrichtungen, die einen Beitrag zur gesellschaftlichen Teilhabe älterer Menschen leisten. Trägerübergreifend sollen die neuen Ankerpunkte der Altersisolation vorbeugen. Dafür stellt die Landesregierung jährlich drei Millionen Euro zur Verfügung.
weitere Informationen

Inklusion einfach machen: Förderangebot der Aktion Mensch

Bundesweit - Bewerbungsschluss offen
Mit dem Förderangebot möchte die Aktion Mensch freie gemeinnützige Organisationen dazu motivieren, neue Projekte zu starten, die alle Menschen einbeziehen und Teilhabe ermöglichen. Gefördert werden inklusive Projekte in den Lebensbereichen Arbeit, Barrierefreiheit und Mobilität, Bildung und Persönlichkeitsstärkung, Freizeit und Wohnen. Das Besondere ist, dass für eine Förderung von bis zu 50.000 Euro nur fünf Prozent Eigenmittel benötigt werden. Zusätzlich gibt die Aktion Mensch einen Zuschuss von bis zu 10.000 Euro für Kosten zur Förderung von Barrierefreiheit.
weitere Informationen

Finanzierung von Wohnungs­eigentümer­gemeinschaften

Baden Württemberg - Bewerbungsschluss offen
Mit dem Programm werden Modernisierungsmaßnahmen, energetische Sanierungen und Verbesserungen der Barrierefreiheit in Wohnungseigentümergemeinschaften gefödert.
weitere Informationen

Z15-Darlehen (Basisförderung) für schwerbehinderte Menschen mit speziellen Wohnbedürfnissen

Baden Württemberg - Bewerbungsschluss offen
Menschen mit Schwerbehinderung mit speziellen Wohnbedürfnissen erhalten Unterstützung in Form von besonders günstigen Darlehen auf dem Weg ins barrierefreie Eigenheim.
weitere Informationen

Zusatzfinanzierung Barrierefreiheit

Baden Württemberg - Bewerbungsschluss offen
Mit dem Programm werden Familien, die eine gebrauchte Immobilie umbauen, um Barrieren abzubauen und Menschen mit Schwerbehinderung mit speziellen Wohnbedürfnissen bei einem altersgerechten Umbau gefördert.
weitere Informationen

Finanzierung von Wohnungs­eigentümer­gemeinschaften

Baden Württemberg - Bewerbungsschluss offen
Mit dem Programm werden Modernisierungsmaßnahmen, energetische Sanierungen und Verbesserungen der Barrierefreiheit in Wohnungseigentümergemeinschaften gefördert.
weitere Informationen

Zusatzförderung bei Bau oder Erwerb neuen Wohnraums

Baden Württemberg - Bewerbungsschluss offen
Barrierefreier neuer Wohnraum nach DIN 18040-2 wird durch die Erhöhung der Basisförderung oder mit einem Zuschuss gefördert.
weitere Informationen

Förderung des Erwerbs von Genossenschaftsanteilen für selbstgenutzten Wohnraum

Baden Württemberg - Bewerbungsschluss offen
Das Programm fördert mit zinsverbilligtem Darlehen oder Zuschüssen, wenn Sie Mitglied einer Wohnungsgenossenschaft werden und so das Anrecht auf Überlassung einer Wohnung erwerben möchten.
weitere Informationen

Förderung von barrierefreiem Wohnen

Bayern - Bewerbungsschluss offen
Das Programm fördert die behindertengerechte Anpassung von bestehendem Eigen- und Mietwohnraum an die Belange von Menschen mit Behinderung mit einem leistungsfreien Baudarlehen.
weitere Informationen

WEG-Finanzierung

Berlin - Bewerbungsschluss offen
Mit dem Programm werden Wohnungseigentümer und Wohnungseigentümergemeinschaften bei barrierereduzierenden Maßnahmen gefördert.
weitere Informationen

Altersgerecht Wohnen

Berlin - Bewerbungsschluss offen
Mit dem Programm wird ein barrierearmer oder altersgerechter Umbau gefördert.
weitere Informationen

Behindertengerechte Anpassung von vorhandenem Wohnraum

Brandenburg - Bewerbungsschluss offen
Mit dem Programm wird die behindertengerechte Anpassung von vermietetem, gemietetem und selbst genutztem Wohneigentum gefördert.
weitere Informationen

Altersgerecht Umbauen

Brandenburg - Bewerbungsschluss offen
Mit dem Programm werden kommunale Wohnungsgesellschaften, Wohnungsgenossenschaften und private Investorinnen und Investoren en der Wohnungswirtschaft gefördert, damit bestehende Wohngebäude zukünftig weniger Barrieren aufweisen.
weitere Informationen

Alltag ohne Barrieren

Hamburg - Bewerbungsschluss offen
Gefördert werden Umbaumaßnahmen zum barrierefreien Wohnen im selbstgenutzten Wohneigentum von älteren Menschen, Menschen mit Behinderung und Rollstuhlbenutzerinnen und -benutzern.
weitere Informationen

Behindertengerechter Umbau von Wohneigentum

Hessen - Bewerbungsschluss offen
Die Wirtschafts- und Infrastrukturbank gewährt Kostenzuschüsse für den Umbau von Wohnraum, um behinderten Menschen die eigene Haushaltsführung zu ermöglichen sowie selbstständig und unabhängig leben zu können. Weiterhin sollen die Wohngebäude und die Wohnungen barrierefrei erreichbar sein.
weitere Informationen

Wohnraumförderung in Mecklenburg-Vorpommern

Mecklenburg Vorpommern - Bewerbungsschluss offen
In einem Darlehensprogramm werden die Modernisierung und Instandsetzung von Wohnraum mit Schwerpunkt von Maßnahmen zur Barrierereduzierung gefördert. Mit einem weiteren Programm werden Personenaufzüge und Lifte bei Miet- und Genossenschaftswohnungen und barrierearme Wohnanpassungsmaßnahmen im selbst genutzten Wohneigentum gefördert.
weitere Informationen

Inklusiv bauen – gemeinsam leben

Nordrhein-Westfalen - Bewerbungsschluss offen
Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) fördert mit der Vergabe von Zuschüssen auch den Bau inklusiver Wohnprojekte, in denen Menschen mit und ohne Behinderung unter einem Dach gemeinsam nachbarschaftlich wohnen und leben können.
weitere Informationen

Mietwohnraumförderung - Modernisierung

Nordrhein-Westfalen - Bewerbungsschluss offen
Förderfähig sind bauliche Modernisierungsmaßnahmen bestehender Wohngebäude durch Privatpersonen oder die Wohnwirtschaft. Darlehen von bis zu 100.000 Euro können unter anderem eingesetzt werden, um Barrieren zu reduzieren und den Einbruchschutz zu verbessern.
weitere Informationen

Seniorengerecht Umbauen

Sachsen - Bewerbungsschluss offen
Mit dem Programm werden Eigentümerinnen und Eigentümer von Mietwohnraum bei der Finanzierung von baulichen Maßnahmen unterstützt, um die Nutzung des Wohnraums an den besonderen Bedarf von älteren Menschen anzupassen.
weitere Informationen

Wohnraumanpassung für mobilitätseingeschränkte Personen

Sachsen - Bewerbungsschluss offen
Das Programm unterstützt bei der Finanzierung von baulichen Maßnahmen, um die Nutzung des Wohnraums für mobilitätseingeschränkte Bewohnerinnen und Bewohner sowie im Haushalt lebende Angehörige zu ermöglichen oder zu verbessern.
weitere Informationen

Modernisierungszuschuss für Selbstnutzer

Schleswig-Holstein - Bewerbungsschluss offen
Privatpersonen als Eigentümer einer selbst genutzten Immobilie können einen Zuschuss von 2.000 Euro zur Reduzierung von Barrieren beantragen.
weitere Informationen

Anschub-Förderung für innovative Wohn- und Quartiersprojekte

Rheinland-Pfalz - 15. Januar 2020
Die Landesregierung unterstützt innovative gemeinschaftliche Wohn- und Quartiersprojekte für ein selbstbestimmtes Leben bis ins hohe Alter mit einer Anschubförderung. Angesprochen sind private Initiativen, Vereine, Verbände, aber auch Kommunen sowie die Sozial- und Wohnungswirtschaft.
weitere Informationen

Förderung von Quartiers- und Wohnprojekten durch das Deutsche Hilfswerk

Bundesweit - Bewerbungsschluss 23. Januar 2020
Satzungsgemäße Aufgabe des Deutschen Hilfswerks ist die Förderung sozialer, zeitgemäßer Maßnahmen und Einrichtungen aller Art, insbesondere solche mit Modellcharakter. Dabei liegt der Fokus auf Projekten für Kinder, Jugendliche, Familien, Senioren und Menschen mit Behinderung oder schwerer Erkrankung. Die Stiftung fördert sowohl gemeinnützige Organisationen, die den Spitzenverbänden der Freien Wohlfahrtspflege angehören oder angeschlossen sind, als auch freie Träger.
weitere Informationen

24. bis 26. Januar 2020: home2

Ort: Hamburg
Die Publikumsmesse bietet einen Überblick über Trends und Ideen für Raumgestaltungen im Drinnen und Draußen. Die Sonderschau "Altersgerechtes Leben & Wohnen" zeigt Lösungen für Komfort-Wohnen in jeder Lebenssituation. Während der Messetage bietet die Hamburger Investitions- und Förderbank allen Interessierten Auskünfte über etwaige Fördermittel.
weitere Informationen

Investitionsprogramm Barrierefreies Bauen 2020 "Lieblingsplätze für alle"

Sachsen - Bewerbungsschluss 31. Januar 2020
Mit dem Programm werden Projekte mit Investitionen von bis zu 25.000 Euro gefördert, die bestehende Barrieren vor Ort abbauen..
weitere Informationen

13. Februar 2020: Informationstage VHS Ennepe-Ruhr-Süd

Ort: Hattingen
Rundgang durch das Projekt gekoppelt mit einem Vortrag von Rolf Novy-Huy (Stiftung trias).
weitere Informationen

Start 11. März 2020: Zertifizierte Fortbildung zum Wohnberater / zur Wohnberaterin für ältere und behinderte Menschen

Ort: Hannover
In der kostenpflichtige Fortbildung werden die Grundlagen zur Wohnungsanpassung, zu Wohnformen, zum gesamten Beratungsprozess sowie zur Öffentlichkeitsarbeit und Netzwerkbildung vermittelt. Die Fortbildung besteht aus einem Theorieteil mit 10 Unterrichtstagen, einem Praxisteil mit circa 30 Stunden und zwei Abschlusstagen mit der Präsentation der Leistungsnachweise.
weitere Informationen

Allgemeine Projektförderung des Fonds Soziokultur

Bundesweit - 02. Mai 2020
Der Fonds Soziokultur fördert zeitlich befristete Projekte, in denen neue Angebots- und Aktionsformen erprobt werden. Die Vorhaben sollen Modellcharakter besitzen und beispielhaft sein für andere sozio-kulturelle Akteure und Einrichtungen.
weitere Informationen

Save the date - 19. bis 21. Juni 2020: IRMA - Die Internationale Reha- und Mobilitätsmesse

Ort: Hamburg
Eine Fach- und Verbrauchermesse zu den Themen Rehabilitation, Pflege und Mobilität für Menschen mit Behinderung.
weitere Informationen

Barrierefrei Umbauen

Thüringen - Bewerbungsschluss 31. Dezember 2020
Mit dem Programm Wohnraumförderung - Eigenwohnraum - Darlehen für Modernisierung und Instandsetzung werden unter anderem bauliche Maßnahmen zur Verbesserung der Barrierefreiheit gefördert.
weitere Informationen