Förderzeitraum abgelaufen

Kümmerer, gemeinsam - leben - gestalten

Durch ein breites Kooperationsnetzwerk entstehen flächendeckend niedrigschwellige Versorgungsstrukturen in Wittstock.

Förderzeitraum

Oktober 2013 bis Dezember 2014

Programm

Anlaufstellen für ältere Menschen

Umsetzungsprojekt

Arbeitsfeld: Niedrigschwellige, wohnortnahe Angebote schaffen

Kurzbeschreibung

In knapp zehn Jahren wird in der Stadt Wittstock fast jede beziehungsweise jeder Dritte über 65 Jahre alt sein. Gerade in ländlichen Regionen sind Informationen zu möglichen Unterstützungs- und Hilfsangeboten zum Teil schwer verfügbar. Durch gezielte Informations- und Aufklärungsarbeit wird dem nun entgegengewirkt und eine flächendeckende niedrigschwellige soziale Versorgungsstruktur für ältere Menschen und deren Familien aufgebaut. Dabei werden die vorhandenen Strukturen bedarfsgerecht weiter entwickelt. Die bereits bestehenden Netzwerke und Kooperationen mit verschiedenen Partnern, wie Sozialverbänden, Seniorenbeiräten und Kirchengemeinden werden erweitert. Der flächendeckende Einsatz von ehrenamtlichen "Kümmerern" ermöglicht Hilfestellungen bei der Alltagsbewältigung und gewährleistet den Verbleib der Seniorinnen und Senioren im vertrauten Wohnumfeld.

Antragsteller und Projektträger

Volkssolidarität Landesverband Brandenburg e. V.
Regionalverband Prignitz-Ruppin
Poststraße 1
16909 Wittstock/Dosse

Aktuelles aus dem Projekt