Festland ist eröffnet

Nach nur 20 Monaten Bauzeit ziehen die ersten Bewohnerinnen und Bewohner in das Gebäude im Hamburger Quartier Baakenhafen ein.

Eineinhalb Jahre nach Grundsteinlegung und fast auf den Tag genau ein Jahr nach dem Richtfest ist es geschafft: Am 1. Dezember 2020 wurde FESTLAND, das Wohnprojekt der Hamburg Leuchtfeuer gGmbH für chronisch kranke Menschen in der HafenCity Hamburg, offiziell eröffnet.

Trotz Corona konnte das Projekt somit planmäßig fertiggestellt werden. Noch im Laufe des Dezember werden über 30 junge chronisch kranke Menschen einziehen. Für sie wird damit der Traum vom selbstständigen Leben in eigener, barrierefreier Wohnung, guter Gemeinschaft und dabei verlässlicher, professioneller Unterstützung in nächster Nähe wahr.
Ein Eröffnungsfest konnte pandemiebedingt nicht stattfinden, doch wurde zum freudigen Anlass ein Video gedreht, das das neue FESTLAND-Gebäude und die damit verbundenen Wohn- und Serviceangebote  vorstellt.

Hier finden Sie das Video.

Informationen

zum Projekt finden Sie hier.