Neues Modellprogramm "Leben wie gewohnt"

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend hat ein neues Programm zum Wohnen im Alter

Im hohen Alter, trotz Krankheit, Hilfe- und Pflegebedürftigkeit oder Behinderung in der vertrauten Umgebung zu leben, ist der Wunsch der allermeisten Menschen in Deutschland.

Das dieser Wunsch gelebt werden kann, ist ein Ziel des BMFSFJ. Daher will das neue Modellprogramm "Leben wie gewohnt" anhand beispielgebender Praxisprojekte aufzeigen, wie ein selbstbestimmtes Leben im Alter und der Verbleib in der Häuslichkeit beziehungsweise im vertrauten Wohnumfeld gelingen kann.

Dafür werden bis Ende 2023 Modellprojekte im ländlichen und städtischen Raum gefördert. Förderschwerpunkte sind hierbei:

  • Digitales und technikgestütztes Wohnen
  • Inklusives und gemeinschaftliches Wohnen
  • Mobilität und Teilhabe

Gesucht werden Projekte, die einen inhaltlichen Modellcharakter aufweisen, Vorbildfunktion entfalten und dabei nach Möglichkeit mit unterschiedlicher Ausgestaltung und Akzentuierung alle Förderschwerpunkte aufgreifen.

Weitergehende Informationen finden Sie hier.