Förderzeitraum abgelaufen

Selbstbestimmt in der gewohnten Lebenswelt alt werden

Gemeinsam mit den Dresdener Kirchgemeinden entstehen Anlaufstellen für ältere Menschen, die den längeren Verbleib im gewohnten Lebensumfeld ermöglichen.

Förderzeitraum

Oktober 2013 bis Oktober 2016

Programm

Anlaufstellen für ältere Menschen

Umsetzungsprojekt

Arbeitsfeld: Niedrigschwellige, wohnortnahe Angebote schaffen

Kurzbeschreibung

Der Verein ALTERnativ Netzwerk älterwerdender Menschen Sachsen e. V. baut in Zusammenarbeit mit den örtlichen Kirchgemeinden mindestens sechs Anlaufstellen auf. Ältere Menschen erhalten an von ihnen regelmäßig genutzten Orten gezielt Hilfe und Unterstützung. Geschulte Ehrenamtliche informieren Seniorinnen und Senioren sowie deren Angehörige über Vor-Ort-Angebote, Nachbarschaftshilfen und Wohnraumberatung. Sie begleiten den Übergang in veränderte Lebensphasen. Die Kompetenzen von Kirchgemeinden in der Seniorenarbeit werden besser wahrgenommen.

Antragsteller und Projektträger

ALTERnativ Netzwerk älterwerdender Menschen Sachsen e. V.
Kreischaer Str. 34
01219 Dresden

Aktuelles aus dem Projekt