Förderzeitraum abgelaufen

Lebenskulturhaus Gefell

Das Lebenskulturhaus Gefell wird in Rückkopplung mit den Bürgerinnen und Bürgern schrittweise zu einer zentralen Koordinations- und Anlaufstelle zur Unterstützung älterer Menschen und Menschen mit Behinderungen weiterentwickelt und entlastet Familien und professionelle Dienste.

Förderzeitraum

Dezember 2011 bis Dezember 2014

Programm

Nachbarschaftshilfe und soziale Dienstleistungen

Arbeitsfeld

Aufbau wohnortnaher Unterstützungsnetzwerke

Schwerpunkt

Das Projekt ist auf die speziellen Aufgaben gerichtet, die der demografische Wandel in ländlichen Regionen mit sich bringt.

Projektträger

Michaelisstift Gefell
Bayerische Straße 13
07356 Bad Lobenstein
Thüringen
www.diakonie-wl.de

Kurzbeschreibung

Das Projekt setzt einen wichtigen Impuls im Bereich "Selbstbestimmt Leben im ländlichen Raum" und wirkt durch die Einbeziehung von Menschen mit Behinderungen aktiv am Ziel der Inklusion mit.

Das Lebenskulturhaus Gefell wurde in Rückkopplung mit den Bürgerinnen und Bürgern schrittweise zu einer zentralen Koordinations- und Anlaufstelle zur Unterstützung älterer und behinderter Menschen weiterentwickelt und entlastet Familien und professionelle Dienste. Im ehemaligen Küchentrakt des Michaelisstiftes wurde ein barrierefreier Ort der Begegnung geschaffen, der von den Bewohnerinnen und Bewohnern des Stifts und des Orts für zahlreiche Aktivitäten genutzt wird.

Weitergehende Angebote ermöglichen, dass Menschen auch im höheren Alter und bei Betreuungs- und gegebenenfalls Pflegebedarf in ihrem gewohnten Lebensumfeld in Gefell wohnen bleiben können. Konkrete Angebote gibt es im Bereich der Information, Beratung und Begegnung, der niedrigschwelligen Vermittlung von haushaltsnahen und einfachen handwerklichen Dienstleistungen, der Soziokultur, Freizeitgestaltung und des Miteinanders der Generationen.