Schwerpunkte

Die Pilotphase ist auf drei inhaltliche Schwerpunkte ausgerichtet, in denen Projekte gefördert werden:

Schwerpunkt 1: Leben im eigenen Zuhause stärken durch Wohnangebote im Quartier/Dorf

Im Vordergrund dieses Schwerpunkts stehen neue Wohnformen, die

  • dauerhaft und auf Zeit innovative Lösungen für die Selbstständigkeit und unabhängige Lebensführung im eigenen Zuhause ermöglichen,
  • Ideen zur Gestaltung von Übergängen zwischen ambulanter und stationärer Versorgung anhand von Praxisbeispielen entwickeln.

Schwerpunkt 2: Regenerationsangebote für Pflegebedürftige und ihre Angehörigen

In diesem Schwerpunkt werden Projekte zur Unterstützung von Initiativen gefördert, die

  • (Baulich-investive) Maßnahmen in Einrichtungen der Regeneration und Erholung für Pflegebedürftige und ihre Angehörigen umsetzen,
  • nachhaltige und übertragbare Konzepte zur Regeneration für Personen mit Einschränkungen und ihr soziales Umfeld weiterentwickeln.

Schwerpunkt 3: beraten, informieren und Wissen transferieren

Projekte in diesem Schwerpunkt leisten einen besonderen Beitrag zum Wissenstransfer von neuen Wohn-, Unterstützungs- und Entlastungsformen für Menschen mit Hilfe- und Pflegebedarf, indem sie

  • zu inklusiven neuen Wohnformen beraten und Vernetzungsstrukturen hierzu aufbauen,
  • Fachwissen zu Modellen der institutionellen Gestaltung von Übergängen zwischen Wohnen und Pflege bereitstellen,
  • über temporäre Erholungs- und Regenerationsangebote für Pflegebedürftige und ihre Angehörigen informieren.