"Allengerechtes Wohnen" in Burgrieden eingeweiht

Ein Mann an einem Rednerpult wird von einem Kameramann gefilmt. Link öffnet das Bild vergrößert in einer Lightbox mit Bildergalerie.
Foto: Bürgerstiftung Burgrieden

Am 22. Juli 2016 haben die Bürgerstiftung Burgrieden und die Gemeinde Burgrieden mit zahlreichen Gästen ihr neu erbautes gemeinschaftliches Häuserquartett "Allengerechtes Wohnen" in Burgrieden im Landkreis Biberach eingeweiht. Mit einer feierlichen Ansprache eröffneten die Bauherren den Wohnpark, der unter intensiver Kommunal- und Bürgerbeteiligung geplant und fertiggestellt wurde. Aus dem Bundesfamilienministerium nahm Martin Amberger an der Veranstaltung teil und gratulierte dem Modellprojekt zur erfolgreichen baulichen Umsetzung. Es gelte nun, das Motto des Projekts "Lebens(t)räume verwirklichen und sich wohlfühlen" schrittweise in die Tat umzusetzen und das Haus mit Leben zu füllen. Anschließend gab es die Gelegenheit das barrierefreie Wohnprojekt zu besichtigen.

Ein Mann an einem Rednerpult bei einem Außenfest. Link öffnet das Bild vergrößert in einer Lightbox mit Bildergalerie.
Publikum auf Bierzeltgarnituren. Link öffnet das Bild vergrößert in einer Lightbox mit Bildergalerie.
Drei Männer vor einem Großbildschirm auf dem eine Baustelle angezeigt wird. Link öffnet das Bild vergrößert in einer Lightbox mit Bildergalerie.

Fotos: Bürgerstiftung Burgrieden

Informationen

zum Projekt finden Sie hier.