Bundesfamilienministerin übergibt Förderdokumente für innovatives Hospizzentrum

In Berlin entsteht aktuell das erste Hospizzentrum mit Tages- und Nachthospiz. Es wird schwerkranke Menschen unterstützen, länger zu Hause zu leben und ihre Angehörigen entlasten.

Für den Bau hat Bundesfamilienministerin Franziska Giffey am 1. Oktober eine Zuwendung an die Ricam Hospiz Stiftung übergeben.

Franziska Giffey ist Schirmherrin des neuen Zentrums, das ein vollstationäres Hospiz mit acht Plätzen und ein teilstationäres Hospiz mit zwölf Tages- und vier Nachtplätzen sein wird.

Informationen

zum geförderten Projekt finden Sie demnächst hier