Das Mehrgenerationenhaus der Bremer Heimstiftung feiert Einweihung

Am Freitag, den 18. September 2020, feierte Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Franziska Giffey, zusammen mit der Bremer Heimstiftung die Einweihung des Mehrgenerationenhauses im Schweizer Viertel im Stadtteil Osterholz.

Es wird ein Haus der Begegnung für alle Generationen mit unterschiedlicher Herkunft sein, mit diversen Angeboten und Projekten verschiedenster Kooperationspartner*innen, Bürger*innen und freiwilligen Helfer*innen. Zusätzlich umfasst das Projekt 10 Wohnungen sowie 50 Wohnungen der Eugen-Kulenkamp-Stiftung auf demselben Gelände. In Zeiten von Corona hat sich gezeigt, dass nachbarschaftliche Verbindungen wichtiger sind denn je.

Das Projekt setzt mit seinem offenen Charakter den Grundstein für ein gutes Miteinander im Quartier.

Informationen

zum Projekt finden Sie hier.