Barrierefreiheit und Bewegungsräume schaffen

Investive Maßnahmen sorgen für eine bessere Erreichbarkeit und altersgerechte Nutzung von Anlaufstellen.

Durch gezielte Investitionen an und in bestehenden Anlaufstellen wurde es vielfach erst möglich, dass diese Einrichtungen von älteren, oft in ihrer Mobilität eingeschränkten Menschen, überhaupt aufgesucht und genutzt werden konnten.

Von besonderer Bedeutung waren dabei der Abbau von Barrieren in Gebäuden und im Wohnumfeld sowie die Schaffung von möglichst großer Barrierefreiheit zur Nutzung von öffentlichen Einrichtungen und Diensten.