Türkommunikation

Ein älterer Herr sieht durch ein gerissenes Loch in einer Papierwand.
Foto: ©iStock.com/Claudia Dewald

Um einen sicheren Blick auf Besucher an der Haustür werfen zu können, bieten sich eine ganze Reihe von Möglichkeiten an. Zwei Beispiele:

  • Der klassische Türspion für die Wohnungseingangstür ermöglicht den Blick von drinnen auf die Person vor dem Eingang.
  • Durch eine Minikamera mit kleinem Bildschirm an der Innenseite der Tür erkennt auch ein Rollstuhlfahrer seine Besucher vor der Wohnung.

Die frühere Gegensprechanlage am Hauseingang kann durch eine Videoeinrichtung ersetzt oder ergänzt werden, mit der ebenfalls Besucher erkannt werden.