Projekt mit langfristiger Vorbildfunktion

Wohn- und Integrationszentrum in Scheibenberg besteht seit 10 Jahren

Die Planungen und ersten Bauzeichnungen gehen zurück bis in das Jahr 2006. Damals noch unter dem Arbeitstitel "Behindertenzentrum", entwickelte das Projekt Ideen, die für ein neues Zeitalter der Selbstbestimmung, Teilhabe und Inklusion prägend sein sollten. Dem innovativen Konzept folgend wurde auch der Name angepasst. Das Wohn- und Integrationszentrum in Scheibenberg (Sachsen) ist bis heute ein Vorreiter für eine an den Wünschen und Bedürfnissen der Menschen orientierte Architektur. Sie stellt nicht in erster Linie auf die Menschen als Empfängerinnen und Empfänger von Hilfe ab – sondern auf deren Kompetenzen und Begabungen. Zugleich ist das Konzept ein Alternativangebot zu der Generation von Einrichtungen und Heimen, die in der Zeit davor mit teilweise hundert und mehr Plätzen nicht mehr als Beitrag für eine soziale und gesellschaftliche Integration der Menschen angesehen werden konnte.

Mit 12 Plätzen, verteilt auf drei Wohngemeinschaften, schafft das Projekt eine kleinteilige, familienähnliche Struktur. Hinzu kommt eine Wohnung für ein Paar. Eine transparente, persönlich gehaltene Architektur ermöglicht den Bewohnerinnen und Bewohnern ein hohes Maß an Vertrauen und Orientierung. Dies gilt ebenso für die gewählten Farben und Materialien. Frühzeitig bezog das Projekt auch ökologische Komponenten ein und beschritt mit der Schaffung als KfW-Effizienzhaus seinerzeit Neuland. Überschaubare Energiekosten wirken sich langfristig positiv aus. Personelle und organisatorische Synergien erschließt das Projekt durch die Kooperation mit den Wohn- und Beratungsangeboten der Standorte in Annaberg und Stollberg.

Am 2. Februar 2020 feierte das Ländliche Wohn- und Integrationszentrum in Scheibenberg seinen 10. Geburtstag. Als nachhaltiges, in die Umgebung eingefügtes Angebot leistet es einen bis heute beispielgebenden Beitrag für eine aktive und selbstständige Lebensführung und zu einem Austausch und Kennenlernen der Menschen.

Weitere Informationen

zum Ländlichen Wohn- und Integrationszentrum Scheibenberg:
http://www.diakonie-stollberg.de/cgi-bin/vm/vio.matrix?kd=57b6a52a5005f9a&or=577884281

zur Fotostrecke auf der Seite des Architekturbüros:
https://planwerk13.de/projekte/ptf-3-4/

zur Initiative „Behindern verhindern“ des Freistaats Sachsen:
https://www.behindern.verhindern.sachsen.de

zu näheren Einzelheiten des Konzepts hier

Weitere Rückblicke auf Förderprojekte