Für Miteinander und Gemeinschaft – gegen soziale Isolation im Alter

Logo mit dem Text "Einsam? Zweisam? Gemeinsam!"
Foto: BAGSO

BAGSO startet Wettbewerb

Einsam? Nein, lieber gemeinsam! Das ist das Motto eines von der Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen e. V. (BAGSO) in Zusammenarbeit mit dem Bundesfamilienministerium gestarteten Wettbewerbs, in dem Initiativen und Projekte gesucht und ausgezeichnet werden, die sich für die gesellschaftliche Teilhabe und gegen soziale Isolation älterer Menschen engagieren.

Kategorien des Wettbewerbs sind die Themen Besuch und Begleitung, Bildung und Kultur, Sport und Bewegung sowie Mehrgenerationenhäuser. Darüber hinaus gibt es eine offene Kategorie, in der weitere innovative Vorschläge eingereicht werden können, zum Beispiel aus den Bereichen Mobilität und Digitales oder aus dem Themengebiet Wohnen.

Bewerbungen zum Wettbewerb sind bis zum 7. Dezember 2018 möglich. Pro ausgezeichnetem Projekt gibt es bis zu 2.000 Euro zu gewinnen, die besten Beispiele werden zudem auf der Internetseite der BAGSO vorgestellt. Insgesamt steht eine Preissumme von 22.500 Euro zur Verfügung.

Soziales und persönliches Engagement der Menschen zu fördern und einer Vereinsamung im Alter entgegenzuwirken ist eine wichtige Aufgabe in Gesellschaft und Politik. Die Förderung des Wettbewerbs durch das Bundesfamilienministerium ist hierzu ein Baustein, ebenso die Projekte und Programme im Bereich des gemeinschaftlichen und altersgerechten Wohnens.

Weitere Informationen

Meldung, Teilnahmebedingungen und Bewerbungsformular der Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen zum Wettbewerb "Einsam? Zweisam? Gemeinsam!"
www.bagso.de/einsam-zweisam-gemeinsam.html

Neue Publikation "Gemeinschaftlich wohnen PLUS" der Bundesvereinigung des Forums Gemeinschaftliches Wohnen:
www.wohnprogramm.fgw-ev.de/publikation-gemeinschaftliches-wohnen-plus-erschienen