Publikation Gemeinschaftliches Wohnen plus erschienen

Deckblatt einer Broschüre mit Fotos.  Link öffnet das Bild vergrößert in einer Lightbox.
Foto: FGW/Die Hausgemeinschaft im
Pauluscarrée e. V/Heilhaus-Stiftung Ursa Paul

Die Fachpublikation "Gemeinschaftliches Wohnen plus. Teilhabe, Fürsorge, Pflege, Beratung" basiert auf der Analyse und Auswertung des Modellprogramms Gemeinschaftlich wohnen, selbstbestimmt leben des BMFSFJ.

Sie versammelt Fachbeiträge von Andrea Töllner, Josef Bura, Romy Reimer, Ursula Kremer-Preiß, Ricarda Pätzold, Nina Gust, Britta Klemm und Claudia Kaiser, die die Potentiale gemeinschaftlicher Wohnenformen in Zeiten des demografischen Wandels und angesichts der damit verbundenen planerischen Herausforderungen in Städten, Ländern und Kommunen ausloten.

Aufgezeigt werden Wege, wie Menschen mit Unterstützungs- und Pflegedarf möglichst selbstbestimmt in der Mitte der Gemeinschaft, im vertrauten Wohnumfeld leben können.  

Weitere Informationen

Fachtagung Inklusion und Vielfalt im Wohnen im Rahmen des Modellprogramms
am Dienstag, den 13. November 2018 von 12:30 bis 16:30 Uhr in der Notenbank Weimar, Steubenstraße 15, 99423 Weimar 

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Programm (PDF, 3,5 MB).

Anmeldungen bitte bis zum 31. Oktober 2018 an anmeldung[at]fgw-ev.de

Bestellung

Die Fachpublikation kann bestellt werden bei der

Geschäftsstelle
Modellprogramm „Gemeinschaftlich wohnen, selbstbestimmt leben“
des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

FORUM Gemeinschaftliches Wohnen e. V.
Bundesvereinigung
Hildesheimer Straße 15
30169 Hannover

programm[at]fgw-ev.de

Download

Die Publikation können Sie auf der Seite der Geschäftsstelle des Modellprogramms "Gemeinschaftlich Wohnen, selbstbestimmt leben" herunter laden.
Hier gelangen Sie auf diese Seite.